News & Rumors: 30. Mai 2016,

Apple Watch: Entwickler mögen sie nicht (mehr)

Apple Watch
Apple Watch - Komplikationen von Drittherstellern

Der Hype um die Apple Watch ist vorbei – die Plattform ist nun offiziell unbeliebt, jedenfalls bei Entwicklern. Das ist das Ergebnis einer Statistik, die aufzählt, wie viele Apps für die einzelnen Plattformen neu erscheinen. Abhilfe könnte schaffen, wenn die Apps nicht mehr so stark von iOS abhängen würden.

Nur noch wenige neue watchOS-Apps

Erst war da iOS, dann kam watchOS dazu und die jüngste Plattform ist tvOS. Während sich iOS bei Entwicklern nach wie vor großer Beliebtheit erfreut, kann man das über watchOS nicht sagen. Die Plattform hatte ihre Chance und sie nicht genutzt – das ist so in etwa die Quintessenz aus der statistischen Erhebung von Realm, die das Unternehmen bei Business Insider dagelassen hat (via).

Realm sammelt Statistiken über Apps und gibt sie an ca. 100.000 Entwickler weiter. Bei einer wöchentlichen Analyse bedarf es durchschnittlich 1000 iOS-Apps, bevor eine watchOS-App vorkommt. tvOS (bekannt aus dem Apple TV der 4. Generation) geht es dabei um den Faktor 10 besser. Allerdings läge das auch ein bisschen darum, dass tvOS noch neu ist – als watchOS neu war, gab es dafür auch mehr Apps.

Laut Realm haben die Entwickler keine Lust mehr auf die Abhängigkeit der Apple Watch zum iPhone. Würden Apps für die Apple Watch wirklich unabhängig vom iPhone laufen, könnte das das Interesse der Entwickler wieder wecken. In watchOS 2 hat Apple dahingehend schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht – denn vorher liefen die Apps komplett auf dem iPhone.



Apple Watch: Entwickler mögen sie nicht (mehr)
4,15 (83,08%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle de...
Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>