News & Rumors: 1. Juni 2016,

„iPhone 8“: Neuer Vibrationsmotor in Planung?

iPhone 6s
iPhone 6s auseinandergebaut, Foto: iFixit

Glaubt man den Gerüchten, wird das neue iPhone in diesem Jahr eher ein kleineres Update, damit Apple sein Pulver noch nicht für die Jubiläumsausgabe verschießt. Denn im nächsten Jahr soll es einige Neuerungen geben – unter anderem eine neue Taptic Engine, wie aus einem Bericht hervorgeht.

Neue Taptic Engine für komplexere Vibrationen

Das im iPhone 6s eingebaute 3D Touch nahm Apple zum Anlass, sich vom klassischen Vibrationsmotor zu trennen und stattdessen eine Taptic Engine einzubauen, die den Job komplett übernimmt und dabei leiser ist als der alte Motor. Die Taptic Engine wurde erstmals für die Apple Watch gezeigt.

Ein Bericht der japanischen Zeitung Nikkei erzählt nun, dass Apple an einem Nachfolger für die Taptic Engine für das iPhone arbeitet. Das soll aber erst im kommenden Jahr im Smartphone zu finden sein – in dem Jahr, in dem das iPhone seinen 10. Geburtstag feiert.

Nikkei berichtet, dass Apple einen „Hochleistungsmotor“ in die neue Taptic Engine einbauen will. Damit sollen komplexere Vibrationsmuster möglich sein als bisher. Weiterhin ist denkbar, dass 3D Touch nicht mehr der einzige Anwendungsfall ist, in dem das iPhone spürbares Feedback gibt, wenn man mit dem iPhone arbeitet.

Das „iPhone 7“, das in diesem Jahr erwartet wird, dürfte eher geringere Änderungen aufweisen. Bislang gehen Analysten davon aus, dass das Design weitestgehend übernommen wird und nur Verbesserungen bei LTE, Kamera und Prozessor zu erwarten sind. Im kommenden Jahr wird dann ein großes Update erwartet, darunter ein Wechsel auf OLED bei der Display-Technologie.



„iPhone 8“: Neuer Vibrationsmotor in Planung?
4 (80%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>