News & Rumors: 6. Juni 2016,

Muhammad Ali: Apple ehrt verstorbene Boxer-Legende

ali
Muhammad Ali auf der Apple-Homepage

Am Freitag verstarb die Schwergewichtslegende Muhammad Ali in einem Krankenhaus, in das er wegen Atemproblemen eingeliefert wurde. Apple hat sich dazu entschieden, ihm auf der Homepage apple.com die letzte Ehre zu erweisen. Dies wurde begleitet durch Tweets von Apple-Executives.

Lange Parkinson-Krankheit

Der ehemalige Box-Profi Muhammad Ali verstarb am Freitag an einer indirekten Folge seiner Parkinson-Erkrankung, was Apple zum Anlass nahm, ihm die letzte Ehre auf der Firmenwebseite zu erweisen. Produkte wie iPhone und iPad sind in die zweite Reihe verbannt worden, groß sichtbar ist dort jetzt ein Schwarz-weiß-Foto, das Muhammad Ali zeigt zusammen mit einem Zitat.

Apple und Ali pflegten gewissermaßen eine Beziehung. Er war einer der Botschafter für die legendäre „Think Different“-Kampagne, die Steve Jobs 1997 wieder einführte und damit den Grundstein dafür legte, Apple wieder auf die Erfolgsspur zu bringen. Die Kampagne zeigte seinerzeit, dass vor allem die, die von den „Normalos“ ob ihrer Obsession die Welt zu verbessern, belächelt werden, am Ende diejenigen sind, die es tatsächlich tun.

Apples Vorstandsvorsitzender Tim Cook und Vice President of Worldwide Product Marketing Phil Schiller haben auch auf Twitter ihr Mitgefühl ausgedrückt. Ali wurde vergangene Woche in ein Krankenhaus eingeliefert, da er Probleme beim Atmen hatte, was durch die Parkinson-Erkrankung zusätzlich erschwert wurde. Er starb am Freitag im Alter von 74 Jahren.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>