News & Rumors: 6. Juni 2016,

Umfrage: Hoher „Datenschutz“ bei der Verwendung von Siri

siri-sprache
Siri - Spracherkennung

iPhone-Besitzer in den USA sind sich durchaus darüber bewusst, dass sie mit ihrem Handy sprechen könnten. Aber die meisten halten den Datenschutz ziemlich hoch und tun das allenfalls, wenn sie allein sind. Nur 3% verwenden Siri, wenn jemand anderes dabei ist.

Siri vor allem im Auto beliebt

98% aller befragten Amerikaner, die angaben, ein iPhone zu besitzen, wissen, dass es Siri gibt. Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage, die von Creative Strategies durchgeführt wurde. Sie wissen dabei nicht nur, dass es die Funktion gibt, sie haben sie auch schon mal ausprobiert. Statistisch gesehen geschah das aber im stillen Kämmerlein, denn nur 3% der Befragten nutzen Siri in der Öffentlichkeit.

Der Hauptgrund dafür ist, dass es den Befragten peinlich ist, im Beisein anderer mit dem Smartphone zu sprechen (und dabei nicht zu telefonieren). Getoppt wird Siris Freizeit nur am Arbeitsplatz, wo lediglich 1,3% angaben, sie um Hilfe jedweder Art zu bitten. Neben der Scham kommt der Wunsch dazu, die Kollegen nicht bei ihrer Arbeit zu stören.

Am häufigsten verwenden die Teilnehmer der Umfrage Siri im Auto. 62% gaben an, hinterm Steuer Siri Anrufe zu tätigen oder Nachrichten zu beantworten zu lassen. Zuhause wird Siri ebenfalls recht häufig genutzt – fast 4 von 10 Befragten nutzen Siri daheim regelmäßig.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Max (7. Juni 2016)

    Kommt für mich auch nicht in Frage, zumindest nicht in der Öffentlichkeit. Im Auto oder zuhause kein Thema, da wird die eine oder andere Erinnerung via Siri gefixt, aber nicht in der Öffentlichkeit.
    Das ist genauso Panne, wie wenn die Kids mit Freisprechfunktion in der Öffentlichkeit telefonieren und dabei Ihr Smartphone halten, als würden sie gerade was auf dem Frühstücksbrettchen servieren….;-))


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>