News & Rumors: 7. Juni 2016,

Einfrierende MacBook Pro: Apple gibt Tipps zur Beseitigung

OS X Yosemite
OS X Yosemite - Fotos-App

Wer ein MacBook Pro in 13 Zoll mit Retina-Display sein Eigen nennt, hat möglicherweise Stabilitätsprobleme. Immer wieder tauchten seit OS X 10.11.4 Berichte darüber auf, dass die Geräte einfrieren und dann nur noch per Neustart reanimiert werden konnten. Apple gibt nun Tipps, wie das Problem behoben werden kann.

Aus- und Einschalten probiert?

Ungefähr in die Kategorie fällt das Support-Dokument, das Apple vor Kurzem veröffentlicht hat. Es beschreibt, dass MacBook Pro mit Retina-Display von Anfang 2015 unter Umständen einfrieren können, wenn Safari verwendet wird. Positiv ausgedrückt bestätigt Apple damit zumindest, dass es ein Problem gibt. Für die möglichen Lösungsansätze war aber Captain Obvious zuständig.

Denn im Support-Dokument heißt es ganz lapidar, dass man OS X aktualisieren solle. Außerdem wird empfohlen, den Flash Player aktuell zu halten. Beides sind Dinge, die ein normaler Anwender schon mal aufgrund des „Nerv-Faktors“ freiwillig macht, denn sowohl der Mac App Store (OS X) als auch der Flash Player lassen kaum eine Gelegenheit aus, über das zur Verfügung stehende Update zu informieren.

Tatsächlich soll bei vielen Betroffenen das Update auf OS X 10.11.5 geholfen haben. Es ist seit 16. Mai 2016 verfügbar. Denjenigen, die nach wie vor mit eingefrorenen Systemen zu kämpfen haben, helfen die Tipps in den meisten Fällen aber auch nicht.



Einfrierende MacBook Pro: Apple gibt Tipps zur Beseitigung
4,75 (95%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>