News & Rumors: 13. Juni 2016,

Apple Pay für Webseiten: Kommt die Ankündigung auf der WWDC?

Apple und PayPal
Apple und PayPal

Heute Abend wird die WWDC-Eröffnungskeynote starten, bei der allerlei Ankündigungen erwartet werden. Eine mögliche Ankündigung wurde durch einen neuen Bericht wieder aufgewärmt: Apple Pay soll für Webseiten kommen.

Bestätigung mit Touch ID

Das Magazin Digital Trends hat einen Bericht veröffentlicht, der erneut davon berichtet, dass Apple auf der heute startenden WWDC Apple Pay für Webseiten ankündigen wird. Damit würde sich Apple als Konkurrent zu PayPal aufstellen, denn Bezahlen in Online-Shops ist eigentlich eine Disziplin, bei der PayPal ganz gut aufgestellt ist.

Der Dienst soll bei ausgewählten Partner-Portalen ausgerollt werden. Wie bei Bezahlungen via Apple Pay üblich soll der Fingerabdruck via Touch ID eingelesen werden, um einen Bezahlvorgang zu bestätigen. Nicht bekannt ist den Quellen jedoch, ob Apple Pay für Webseiten Safari auf iOS-Geräten vorbehalten sein wird. Denkbar wäre einerseits das, andererseits könnte auch Safari in OS X mit dem Feature kommen. Immerhin gab es bereits Berichte, dass Apple Continuity weiter ausbauen will – und z.B. eine Anmeldung bei OS X mit einem iPhone und Touch ID ermöglichen will.

Da Apple Pay in großen Teilen Europas noch nicht verfügbar ist, wäre eine solche Bezahlmöglichkeit allenfalls theoretischer Natur, wenn sie Apple ankündigen sollte. Insofern bleibt uns nur, uns in Geduld zu üben, bis auch die Hürde überwunden ist. Apple hatte bereits angekündigt, jetzt Apple Pay schnell auch auf weitere „wichtige Märkte“ zu bringen.



Apple Pay für Webseiten: Kommt die Ankündigung auf der WWDC?
4 (80%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>