News & Rumors: 15. Juni 2016,

Apple Watch 2: Markteinführung im September in großen Stückzahlen?

Apple Watch
Apple Watch - Akkulaufzeit 89% übrig, Foto: Alexander Trust

In Fernost wird momentan gemunkelt, ob die September-Keynote für das iPhone 7 womöglich doch nicht ganz so langweilig wird, wie bislang erwartet. Denn bei der Gelegenheit soll Apple auch die Apple Watch 2 vorstellen, heißt es. Der Verkaufsstart soll zeitgleich stattfinden.

Zulieferer orakeln

Der taiwanische Branchendienst Digitimes hat in einem neuen Artikel darüber geschrieben, dass im September die Vorstellung und Markteinführung der zweiten Generation der Apple Watch anstehen könnte. Man beruft sich dabei wie immer auf Kreise der Zuliefererkette. Demnach soll im „dritten Quartal“ die Auslieferung von Chips und Komponenten für die Apple Watch 2 beginnen.

Das dritte Quartal beginnt im Juli. Damit könnte es durchaus möglich sein – vorausgesetzt der Bericht ist zutreffend -, dass Apple im September schon etwas Vorzeigbares im Angebot hat. Der Bericht erklärt weiterhin, dass Apple offenbar viele Apple Watches herstellen möchte. Die Bestellungen seien größer als erwartet ausgefallen. Es soll damit möglich sein, dass monatlich bis zu zwei Millionen Stück produziert werden.

Diese Zahl hilft erst einmal nicht wirklich weiter, denn Apple gibt keine Verkaufszahlen der Apple Watch bekannt. Analysten schätzen jedoch, dass Apple 2016 bis zu 7,5 Millionen Smartwatches verkaufen könnte. Damit wären zwei Millionen produzierte Einheiten pro Monat ein deutliches Plus.

Eine Apple Watch 2 könnte die neuen Funktionen von watchOS 3 nutzen, die am Montag auf der WWDC-Keynote angekündigt wurden. Was sonst noch denkbar wäre, bezüglich neuer Funktionen, ist weitestgehend nicht überliefert.



Apple Watch 2: Markteinführung im September in großen Stückzahlen?
4,4 (88%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>