News & Rumors: 16. Juni 2016,

macOS Sierra: Gatekeeper hilft gegen manipulierte Apps

Icon von FileVault in OS X

macOS Sierra wird ein paar Neuerungen mitbringen, die sich um die allgemeine Systemsicherheit drehen. So wurde Gatekeeper modifiziert, um künftig einen besseren Job zu machen. Eine kleine Änderung wurde ja schon von aufmerksamen Nutzern entdeckt, eine andere ist deutlich subtiler.

Gatekeeper versteckt Programme

Seit es Gatekeeper gibt – also seit OS X 10.8 Mountain Lion – konnte man in drei Schritten einstellen, welche Programme gestartet werden dürfen. Jene aus dem App Store, aus dem App Store und von verifizierten Entwicklern und alle Programme. Letztere Option fehlt in macOS Sierra. Doch keine Angst: Auch nicht signierte Programme kann man weiterhin starten, jedoch nur über den Umweg des Rechtsklicks, Öffnen (was in der ersten Beta-Version von macOS Sierra aber noch nicht funktioniert).

Wie eine Entwickler-Session auf der diesjährigen WWDC offenbart, gibt es aber noch eine weitere Änderung bei Gatekeeper, die man so nicht zu sehen bekommt. Sie dreht sich ebenfalls um nicht signierte Programme. Diese werden zwar weiterhin im Finder im Programme-Ordner angezeigt, tatsächlich versteckt sie macOS aber woanders auf der Festplatte. Dafür denkt sich das System einen zufälligen Ordnernamen aus.

Sinn der Übung ist es, schädlichen Programmen das Leben schwer zu machen. In der Vergangenheit wurden Konzepte gezeigt, bei denen Programmkomponenten durch Schadsoftware ausgetauscht wurde. Da durch ein signiertes Programm aufgerufene Unterprogramme nicht noch einmal geprüft wurden, war das ein denkbarer und zum Teil auch genutzter Angriffspunkt für Schadsoftware. Mit der Verschiebung unsignierter Software in zufällig benannte Ordner, ist diese Methode nicht mehr (so leicht) anwendbar.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>