News & Rumors: 21. Juni 2016,

WSJ: iPhone-Design ändert sich erst 2017 wieder – aber dann richtig

iPhone 7
iPhone 7 - Chassis

Der Konsens bezüglich des iPhone 7 ist relativ eindeutig, dass sich vom Design her nicht viel ändern wird. Es soll ungefähr so aussehen wie seine beiden Vorgänger. Das Wall Street Journal unterstreicht das nun mit eigenen Quellen. Aber 2017 soll es Apple krachen lassen, heißt es.

Im Herbst kaum Neues

Glaubt man dem neuen Bericht des Wall Street Journal (via 9to5mac), so wird beim iPhone 7 tatsächlich designtechnisch nicht viel anders sein als beim iPhone 6/6s. Lediglich der Kopfhöreranschluss soll entfallen und die Antennen-Bänder könnten ein bisschen subtiler ins Gehäuse eingelassen werden.

Laut WSJ soll vor allem der Wegfall des Kopfhöreranschluss vor allem für Apple Vorteile bringen. Einerseits ist er recht groß, was verhindert, dass das Gerät noch dünner wird. Andererseits soll er dem Vorhaben, das Smartphone wasserdicht zu bekommen, im Weg stehen.

Der Bericht führt weiterhin an, dass im kommenden Jahr, also 2017, ein neues Design kommen soll im iPhone. Apples-Chef-Designer Jony Ive schwärmt schon lange davon, das iPhone wie ein Stück Glas aussehen zu lassen – und in die Richtung soll das Design dann auch gehen. Das WSJ beruft sich dabei auf „Personen, die mit der Sache vertraut sind“. Dann soll auch der Home-Button verschwinden sowie große Teile des Randes, sodass das iPhone 2017 randlos werden könnte und der Bildschirm (fast) die gesamte Front einnimmt.

Dafür soll ein OLED-Bildschirm zum Einsatz kommen. Touch ID soll dann ohne Home-Button direkt auf dem Bildschirmglas funktionieren.



WSJ: iPhone-Design ändert sich erst 2017 wieder – aber dann richtig
4,5 (90%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>