News & Rumors: 27. Juni 2016,

iPhone 7: Neue Fotos der Rückseite aus der Fabrik

apn-iphone-7-plus-pro
"iPhone 7 Plus"-Rückseite, Bild: nowhereelse.fr

Erneut wurden Fotos geschossen von Rückseiten von angeblichen iPhone 7 Modellen. Sie sollen aus einer chinesischen Fabrik stammen. Viel bislang Unbekanntes zeigen sie nicht, jedoch bieten sie ein bisschen Spielraum für Spekulationen bezüglich der Kamera.

Neue Kamera-Ausschnitte

Bei Nowhereelse.fr aus Frankreich wurden erneut Fotos veröffentlicht, die die Rückseite des „iPhone 7“ sowie „iPhone 7 Plus“ zeigen sollen. Den Quellen zufolge sollen sie direkt in der Fabrik geschossen worden sein, wo sie auch hergestellt werden. Was sich gegenüber älteren Fotos gleicher Machart nicht geändert hat, sind die ominösen Striche, die bei iPhone 6 und 6s quer über das Gehäuse verliefen. Sie gehören zum Antennen-System und verlaufen nun über die kurzen Ränder.

"iPhone 7"-Rückseite, Bild: Nowhereelse.fr

„iPhone 7“-Rückseite, Bild: Nowhereelse.fr

Die Bilder geben einigen Nährboden für Spekulationen, auch was die Kameras angeht. So ist auf dem Foto, das das „iPhone 7 Plus“ zeigen soll, die sehen, dass der Ausschnitt für die Kamera oval ist und offenbar zwei Kamera-Linsen beinhaltet. Der Ausschnitt für das „iPhone 7“ hingegen ist kreisrund, aber deutlich größer als bei bisherigen Modellen. Das könnte für eine verbesserte Optik bzw. einen größeren Sensor sprechen.

Beide Aussparungen heben sich aber weiterhin vom Gehäuse ab. Es ist also – auf den Fotos – mitnichten so, dass Apple die Kamera wieder bündig mit dem Gehäuse abschließen lässt, wie es noch beim iPhone 5s der Fall war.



iPhone 7: Neue Fotos der Rückseite aus der Fabrik
4,31 (86,15%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>