News & Rumors: 29. Juni 2016,

watchOS 3: Retail-Mitarbeiter im Rollstuhl dürfen Beta testen

apple-watch-rollstuhl
watchOS 3 auf der Apple Watch im Rollstuhlmodus

Die Apple Watch wird ab watchOS 3 mit einem Rollstuhlmodus ausgestattet sein. Sie erinnert dann nicht mehr an das leicht absurde Aufstehen. Stattdessen bittet sie darum, eine Runde herumzurollen. Apple lädt seine Retail-Belegschaft nun zum freiwilligen Test ein – was in mehreren Aspekten ein Novum ist.

Test durch Apple-Store-Personal

Apple hat sein Apple-Store-Personal, das im Rollstuhl sitzt, dazu eingeladen, die Beta-Version von watchOS 3 zu testen. Das Memo dazu wurde MacRumors zugetragen. Im Rollstuhlmodus ist es dem Nutzer möglich, bestimmte Ziele anzupassen, was die Fitness angeht. So kann man die verbrannten Kalorien anpassen, Übungen im Rollstuhl starten und aus „Zeit zum Aufstehen“ wird „Zeit zum Rollen“.

Apple will durch den Test mit Retail-Mitarbeitern erreichen, dass auch die eigenen Mitarbeiter von den neuen Möglichkeiten überzeugt sind. Apple hat in der Vergangenheit schon öfter dazu eingeladen, Betas zu testen. Das bezog sich allerdings auf OS X/macOS und iOS. Bei der Apple Watch ist ein Downgrade auf die stabile Version nicht so einfach, dafür wird ein spezielles Kabel benötigt – und die entsprechende Software dafür.

Apple hat watchOS 3 auf der WWDC-Keynote angekündigt. Die Rollstuhl-Einstellung wurde als eine der größeren neuen Funktionen benannt. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der Lakeshore Foundation und der Challenged Athletes Foundation erarbeitet – 300 Leute sollen über 3000 Stunden ihrer Zeit dafür aufgewandt haben, die Metriken zu erfassen, um die neuen Übungen auswerten zu lassen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>