News & Rumors: 1. Juli 2016,

Berich: Apple verhandelt mit Tidal über Übernahme

Tidal
Tidal - Logo

Dr. Dre hat(te) Beats mit Beats Music, Jaz Z hat Tidal. Beats Music ist mittlerweile Apple Music und Tidal könnte dasselbe blühen. Denn Apple soll sich derzeit in Verhandlungen mit Tidal über eine mögliche Übernahme befinden. Tidal streitet das aber ab.

Apple auf Expansionskurs?

Wie aus einem Bericht des Wall Street Journal zu entnehmen ist, wobei Personen, die damit vertraut sein sollen, zitiert werden, soll Apple derzeit über eine mögliche Übernahme von Tidal verhandeln. Momentan seien die Gespräche aber noch ganz am Anfang und eher explorativ. Ob daraus direkt ein Deal wird, ist schwer abzuschätzen.

Tidal ist seit 2014 online. Der Musiker Jay Z hat ihn im Januar 2015 gekauft und im März 2015 neu gestartet. Seither widmet sich Tidal qualitativem Musik-Streaming. Bei Tidal werden verlustfrei gespeicherte Lieder übertragen – einer der Verkaufsargumente des Dienstes. Außerdem pflegt Tidal eine gute Partnerschaft mit zahlreichen Künstlern wie Kayne West, Beyonce und Madonna – was vielleicht einer der Gründe sein könnte, warum Apple Interesse an Tidal hätte.

Tidal hat zwei Abo-Modelle. Die „üblichen“ 10 Dollar im Monat bieten Zugang zum Musikkatalog. Für weitere 10 Dollar je Monat gibt es die „Hi-Fi“-Version mit verlustfreien Audio-Formaten. Aktuell gibt es ca. 4,2 Millionen Abonnenten, von denen rund die Hälfte die verlustfreie Musik hören möchte.



Berich: Apple verhandelt mit Tidal über Übernahme
4,1 (82%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>