News & Rumors: 8. Juli 2016,

Google soll eigene Smartwatches planen

Moto 360
Moto 360 - Silver Metal

Google ist bekannt für eine Suchmaschine, seine Web-Dienste und Android nebst allem, was dazu gehört. Nun soll aber auch noch Hardware dazukommen. Dabei nicht einmal nur Smartphones, wie kürzlich bekannt wurde, sondern auch Smartwatches.

Wo sich Google inspirieren lässt

Das Portal Android Police berichtet über Googles Vorhaben, auch Smartwatches herstellen zu wollen. Angeblich sollen zwei Modelle in Entwicklung sein, die momentan „Angelfish“ und „Swordfish“ heißen. Beide sollen rund sein, aber dennoch unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Angelfish soll demnach wie eine Motorola Moto 360 aussehen und mit allen wichtigen Smartwatch-Features und Mobilfunk via LTE kommen. Der Durchmesser des runden Zifferblattes soll 43,5mm betragen.

„Swordfish“ soll hingegen für preisbewusstere Nutzer geeignet sein. Sie orientiert sich mehr an der Pebble Time Round. Sie soll eher abgespeckt sein und auf einige Funktionen verzichten. So wird von den „zuverlässigen Quellen“ beschrieben, dass sie kein GPS und keinen Puls-Messer haben soll. Beide sollen dafür auf Android Wear basieren und unter anderem Benachrichtigungen anzeigen, die so einfliegen.

Während nicht bekannt ist, wann die Geräte auf den Markt kommen sollen und ob dem Bericht überhaupt zu trauen ist, gab es kürzlich schon einmal eine ähnliche Meldung. Damals ging es jedoch um Smartphones, die Google künftig selbst entwickeln will, anstatt sie „in Kooperation“ mit etablierten Herstellern als „Nexus“ anzubieten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>