News & Rumors: 18. Juli 2016,

macOS Sierra: Apple veröffentlicht Beta 3

macos-sierra-unsupported
macOS Sierra auf einem nicht unterstützten Mac, Bild: dosdude1

Mit etwas Verspätung gegenüber den anderen Beta-Versionen hat Apple nun auch die dritte Beta-Version von macOS Sierra veröffentlicht. Sie steht für Entwickler zum Download bereit. Die öffentliche Vorabversion scheint noch nicht aktualisiert worden zu sein.

Update für Entwickler

Alle, die bereits macOS Sierra auf ihren Mac installiert haben und dabei den Entwickler-Pfad gegangen sind, bekommen ab sofort die dritte Beta-Version von macOS Sierra. Das Update steht nun im Mac App Store zum Download bereit. Es ist (auf einem MacBook 12 Zoll) 880 MB groß. Zu den Neuerungen schweigt sich Apple wie gehabt aus – es heißt lediglich, dass das Update allen Benutzern empfohlen wird.

macOS 10.12 Sierra wurde auf der WWDC angekündigt. Das größte neue Feature ist Siri. Ebenfalls spannend: Man kann den Mac mit der Apple Watch aufwecken. Dafür wird jedoch watchOS 3 benötigt, das ist also nichts, was man im Rahmen der öffentlichen Beta-Version testen könnte.

Daneben hat Apple viele Detailverbesserungen eingebaut. Beispielsweise wurde das Fenster-Management überarbeitet. Fenster rasten nun ein, wenn man sie an den Rand verschiebt. Des Weiteren gibt es eine gemeinsam genutzte Zwischenablage zwischen dem Mac und iOS-Geräten, wofür aber iOS 10 benötigt wird.

Apple hat auch eine öffentliche Vorabversion im Angebot. Damit können Nutzer, die kein Entwickler sind, macOS Sierra testen. Jedoch ist dort noch die erste Beta-Version aktuell, die beinahe identisch mit der zweiten Entwickler-Beta ist.



macOS Sierra: Apple veröffentlicht Beta 3
3,85 (77%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>