News & Rumors: 20. Juli 2016,

macOS Sierra: Apple veröffentlicht zweite Public Beta

macos-sierra-unsupported
macOS Sierra auf einem nicht unterstützten Mac, Bild: dosdude1

Am heutigen Mittwoch hat Apple auch den Nutzern der öffentlichen Beta von macOS 10.12 Sierra etwas gutes getan. Die zweite Public Beta hat ihren Weg in den App Store gefunden. Jeder, der sie ausprobieren will und kein Entwickler ist, kann das ab sofort tun. Die zweite Beta dürfte ziemlich gleich mit der dritten Entwickler-Beta sein.

Update für Mutige

Nachdem Apple am Montag die dritte Entwickler-Beta von macOS Sierra veröffentlicht hat, folgt nun die zweite öffentliche Beta. Der Unterschied zwischen den beiden Versionen liegt im Grunde genommen darin, dass man für die öffentliche Beta kein zahlender Entwickler sein muss. Sie ist nämlich kostenlos zu haben.

Seit der ersten öffentlichen Beta hat Apple vor allem Fehler behoben und die allgemeine Performance verbessert. Davon ist zwar im App Store, wo das Update zu finden ist, nicht die Rede, aber im normalen Gebrauch merkt man das relativ schnell. Technisch dürfte die öffentliche Beta 2 mit der Entwickler-Beta 3 eine ganze Menge gemein haben. Immerhin liegen gerade einmal zwei Tage zwischen den beiden Veröffentlichungen.

Apple empfiehlt das Update allen, die bereits die öffentliche Beta-Version von macOS Sierra nutzen. Andernfalls rät Apple vom Update aber noch ab, denn es handelt sich um eine unfertige Version, die noch Fehler enthalten kann.



macOS Sierra: Apple veröffentlicht zweite Public Beta
4,2 (84%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>