News & Rumors: 27. Juli 2016,

Apple Pay: „Erwartungen übertroffen“ – oder nur schöne Statistiken?

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Gestern Abend kündigte Apple seine Quartalszahlen für das dritte Fiskalquartal 2016 an. Die Zahlen an sich liegen im Rahmen dessen, was Apple vorhergesagt hat. In der Nachbesprechung gab es aber auch einige positive Stimmen, zum Beispiel für Apple Pay. Der Dienst soll ein enormes Wachstum aufweisen.

Tim Cook ist zufrieden

Apple-Chef Tim Cook zeigt sich zufrieden mit Apple Pay. Gemessen an den monatlich aktiven Benutzern habe der Dienst ein Wachstum um 400% hingelegt, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr. Fraglich ist allerdings, ob das unbedingt ein Grund zur Freude ist.

Denn im Vorjahresquartal war Apple Pay ausschließlich in den USA verfügbar. Im Juni-Quartal 2016 war Apple Pay darüberhinaus auch in Großbritannien, Kanada, Australien, China und Singapur verfügbar, womit sich die Theoretische Reichweite drastisch erhöht hat. Die Schweiz, Frankreich und Hongkong kamen erst im Juli dazu, sind also für das Juni-Quartal nicht in die Bewertung mit einzurechnen.

Insofern verwundert es auch nicht wirklich, dass über die Hälfte der getätigten Zahlungen mit Apple Pay außerhalb der USA stattgefunden haben – denn außerhalb der USA gibt es viel mehr potenzielle Nutzer. Aber Tim Cook braucht in Zeiten, in denen die Rekordjagd erst einmal vorbei ist, auch etwas positive Presse und kündigte deshalb an, wie sich der Dienst sonst so entwickelt.

Dabei ging er darauf ein, dass in den USA jetzt über drei Millionen Akzeptanzstellen existieren. Außerdem gaben die Einzelhändler an, dass Dreiviertel aller kontaktlosen Bezahlvorgänge per Apple Pay stattfanden, die anderen 25 Prozent teilen sich konkurrierende Dienste wie Android Pay und Samsung Pay.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>