Empire: 28. Juli 2016,

12 Dinge, die das Vernee Apollo Lite schnell machen

Apollo lite-1

Beim Vernee Apollo handelt es sich um ein Smartphone, das wir euch bereits vorgestellt haben. Heute möchten wir uns dessen Technik genauer ansehen. Denn der Hersteller hat einiges getan, um möglichst viel aus dem Gerät herauszuholen. 12 wichtige Punkte, die für Performance sorgen, findet ihr hier.

Aufwendige Spiele mit Leichtigkeit

Das Vernee Apollo kommt mit einem Mediatek Helio X20 Chip. Er besteht aus 10 Kernen sowie einem Mali-T880 MP4 Grafikchip. Damit kann das Vernee Apollo Lite auch aufwendige Spiele berechnen, ohne aus der Ruhe zu kommen. Durch eine intelligente Lastverteilung über die Prozessorkerne hinweg, ist das Smartphone für alles gerüstet – kein Lag und auch ein sauberes Beenden sind möglich.

Apollo lite-2

Multitasking mit Bravour

Vernee hat dem Apollo Lite 4 GB RAM spendiert, die direkt auf dem Helio X20 Prozessor verbaut sind. Selbst wenn viele Apps geöffnet werden, kann man problemlos zwischen den Aufgaben wechseln – selbstverständlich ohne die App neu laden zu müssen.

Schnelle App-Starts

Das Vernee Apollo Lite zeichnet sich durch schnelle App-Starts aus. Vernee erreicht das durch seinen flinken Prozessor und Corepilot 3.0. Damit wird sichergestellt, dass Apps stets schnell reagieren. Die einzelnen Einheiten des Prozessors können alle Arten von Aufgaben bewältigen.

Apollo lite-3

Schneller Flash-Speicher

eMMC 5.0, das ist der Name der Technologie, mit der der Flash-Speicher angesprochen wird, erreicht 100 MB/s schreibend und sogar 300 MB/s lesend. Damit können auch große Datenmengen in kurzer Zeit transportiert werden. Außerdem helfen die Werte bei App-Starts.

Bereit für das Internet

Einer der wichtigsten Anwendungszwecke eines Smartphones ist das Internet sowie Social Media Apps. Der Helio X20 besteht unter anderem aus zwei Cortex-A72-Einheiten, die mit 2,3 GHz laufen. Die hohe Taktfrequenz hilft bei Aufgaben, die sich nicht gut parallelisieren lassen – beispielsweise dem Surfen im Internet. Bei den Apps der sozialen Netzwerke kann der Chip hingegen seine Vielzahl von Kernen ausspielen.

Apollo lite-4

Schnelle Reaktion auf dem Bildschirm

Das Vernee Apollo Lite kommt mit einem Bildschirm-Panel von Sharp. Im Unterschied zu den ansonsten üblichen IPS-Panels entwickelt ein IGZO-Panel weniger Grundrauschen auf elektronischer Basis. Eine Touch-Eingabe kann also viel präziser ausgewertet werden. So wird sichergestellt, dass die Eingabe auch wirklich nur da registriert wird, wo sie stattfand.

tft-vs-igzo

Schnelles Aufladen mit Pump Express 3.0

Das Schlimmste an einem Smartphone ist, wenn der Akku leer ist. Deshalb gibt es diverse Technologien, die das Aufladen beschleunigen, um diesen Nachteil so unwesentlich wie möglich zu machen. Vernee setzt auf Pump Express 3.0 von Mediatek. Der verbaute Akku mit seinen 3180 mAh Kapazität kann dank des 18-Watt-Netzteils in 10 Minuten soweit aufgeladen werden, dass man wieder eine Stunde telefonieren kann. Nach 30 Minuten ist der Akku sogar schon zur Hälfte aufgeladen.

pumpexpress

Fingerabdruck in 0,1 Sekunde eingelesen

Zeit ist Geld, deshalb will man nicht lange warten, bis das Smartphone einsatzbereit ist. Beim Vernee Apollo Lite kann der Fingerabdruck in nur 0,1 Sekunde eingelesen und ausgewertet werden. Eine ausgeklügelte Technologie sammelt bei jedem Einlesen weitere Daten und optimiert sich damit selbst. So wird die Erkennungsrate immer besser – und schneller.

Kamera mit schnellem Fokus

Im Vernee Apollo Lite steckt eine Samsung-Kamera (S5K3P3) mit PDAF-Funktion. Sie erlaubt es, dass ein Bild siebenmal so schnell erkannt wird und die Schärfe entsprechend eingestellt wird. Auch bei Nacht funktioniert das System.

Apollo lite_en_007

Schnelles Speichern der Bilder

Dank des Helio X20 in Kombination mit den schnellen Schreibgeschwindigkeiten auf den internen Flash-Speicher sind Serienaufnahmen kein Problem. Mit nur einem Druck auf den Auslöser werden alle notwendigen Aufgaben – inkl. dem Fokussieren – ausgeführt.

LTE mit bis zu 300 MBit/s

Natürlich gehört zu einem schnellen Smartphone auch eine schnelle Internetanbindung. Das Vernee Apollo Lite kommt mit der Unterstützung für 4G LTE Cat 6 sowie Dual-Band-WLAN mit 2,4 und 5 GHz. Cat 6 LTE erlaubt dem Gerät Daten mit bis zu 300 MBit/s zu empfangen und mit bis zu 50 MBit/s zu senden.

Apollo lite_en_008

Neuer Anschluss: USB C

Schließlich kommt das Apollo Lite mit einem neuen Anschluss. Es handelt sich um den USB-Typ-C-Anschluss. Er kann beliebig angeschlossen werden, da der Stecker symmetrisch ist und an beiden Enden derselbe Anschluss zu finden ist. Über USB-C kann das Gerät aufgeladen werden, aber auch Daten teilen, beispielsweise Bild- und Toninformationen. Die Daten werden via USB 2.0 ausgetauscht.

Apollo lite_en_009

Technische Daten

Die weiteren technischen Daten des Vernee Apollo Lite sind:

Bildschirm: 5,5 Zoll Sharp IGZO mit BluLight Defender und 1920×1080 Pixeln
Prozessor: Mediatek Helio X20 (MTK6797) mit 10 Kernen, gefertigt in 20-nm-Technologie
RAM: 4 GB LPDDR3
Flash-Specher: 32 GB eMMC 5.1 (mit Micro-SD-Karte bis zu 128 GB)
Haupt-Kamera: 13 MP Samsung S5K3P3 Sensor, 6P Linsen, ISOCELL, RWB
Front-Kamera: 5,0 MP SAmsung S5K5E2 Sensor
Akku: 3180 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem: Android 6.0 vorinstalliert (Kernel ist Open Source)
Größe: 152x7601x8,9 mm
Gewicht: 176g
Sonstige Funktionen: USB-C-Anschluss; Pump Express 3.0; LED-Benachrichtigungen; Metall-Gehäuse; Fingerabdrucksensor mit Erkennung in 0,1 Sekunde; OTG; Gyroskop; digitaler Kompass; Dual-SIM-Karte oder SIM+Micro-SD-Karte
UVP: 229,99 Dollar (ca. 210 Euro)

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Pro kaufen: Zehnkerner in gewohnter X... Xiaomi hat Smartphones für alle Fälle in ihrer Produktpalette. Das Redmi Pro zum Beispiel hat ein fantastisches Verhältnis aus Preis und Leistung, wob...
Xiaomi Mi4 kaufen: Full-HD-Smartphone im Sonderang... Xiaomi ist ja dafür bekannt, preislich attraktive Smartphones herzustellen. Warum sollte das Xiaomi Mi4 da eine Ausnahme sein? Es handelt sich dabei u...
Vernee Mars: Das schmalste 5,5-Zoll-Smartphone eig... Smartphones wurden immer größer. Mittlerweile sind wir bei 6 Zoll, wobei die Mehrheit der Phablets 5,5 Zoll groß ist. Das ist gut für reichhaltige App...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert