News & Rumors: 30. Juli 2016,

Apple: Mehr Ausgaben für Forschung & Entwicklung

apple-research

Apple hat die Ausgaben für Forschung und Entwicklung erneut auf einen Rekordwert gebracht: 10 Milliarden Dollar sollen in einem Jahr investiert werden.

Mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen für das Q2/2016 hat Apple auch neue Zahlen bezüglich der Ausgaben in den Bereichen Forschung und Entwicklung bekannt gegeben. Demnach gab das Unternehmen in den vergangenen drei Monaten 2,56 Milliarden Dollar aus — mehr als je zuvor.

Der Rekordwert für Research and Development (R&D) übertrifft unglaubliche 500 Millionen Dollar mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Apple investiert immer mehr in die eigene Zukunft: Waren es im vergangenen Jahr noch acht Milliarden, so werden es 2016 wohl erstmals über zehn Milliarden Dollar in den Bereichen Forschung und Entwicklung werden.

Apple-Chef Tim Cook hatte bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen betont, dass die Ausgaben für Forschung eine hohe Investition seien. Diese sollen nicht nur für die Weiterentwicklung bestehender Produkte, sondern vor allem für neue Ideen und Produktreihen eingesetzt werden.

Die Ausgaben für Research and Development betragen den neuen Zahlen zufolge sechs Prozent des Umsatzes, was ebenfalls ein neuer Spitzenwert für Apple ist. Luft nach oben gibt es aber dennoch genug: Konzerne wie Google geben 16% für R&D aus. Microsoft hat mit 13% des Umsatzes ebenfalls relativ gesehen mehr in die Forschung investiert als Apple.



Apple: Mehr Ausgaben für Forschung & Entwicklung
4 (80%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>