News & Rumors: 1. August 2016,

watchOS 3 Beta 4 für Apple Watch erschienen

Wo ein iOS-Update ist, da ist ein watchOS-Update nicht weit. Und so kommt es, dass Apple heute auch die vierte Beta-Version von watchOS 3 veröffentlicht hat. Entwickler können sie ab sofort testen.

Ladegerät suchen

Wer als Entwickler iOS 10 und watchOS 3 testet, bekommt ab heute ein Update zugespielt. Die vierte Beta von watchOS 3 ist da. Ihre Installation erfordert wie immer iOS 10 und natürlich eine Apple Watch. Sie muss in Reichweite sein, zu mindestens 50% aufgeladen sein und am Strom hängen. Apple geht allerdings nicht darauf ein, was sich in watchOS 3 Beta 4 geändert hat, es heißt lediglich, dass man das Update aufspielen sollte.

Wer als Entwickler neugierig ist, aber watchOS 3 noch nicht testet, kann das Update nach der Installation eines Beta-Profils via iPhone installieren. Es ist dann in der Watch-App unter Allgemein, Softwareupdate zu finden.

watchOS 3 bringt ein paar neue Funktionen. So gibt es nun ein Dock mit häufig verwendeten Apps – die Widgets wie Pulsmesser und Aktivitäten wurden durch Apps ersetzt. Apropos Apps: Sie laden nun viel schneller, weil sie nicht mehr gezwungenermaßen beendet werden. Weiterhin hat sich Apple um die Zifferblätter gekümmert.

Die Veröffentlichung der fertigen Version ist für Herbst vorgesehen, wie Apple auf der WWDC ankündigte. Aufgrund der Abhängigkeit zu iOS 10 dürfte watchOS 3 frühestens gleichzeitig mit iOS 10 veröffentlicht werden.



watchOS 3 Beta 4 für Apple Watch erschienen
4,4 (88%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>