News & Rumors: 2. August 2016,

Apple veröffentlicht iTunes-Update – behebt Sync-Bug

itunes124
Screenshot von iTunes 12.4

In der Nacht hat Apple für alle iTunes-Updates verteilt. Windows- und Mac-Anwender bekamen iTunes 12.4.3 angeboten, wer macOS Sierra testet, eine neue Build von iTunes 12.5. Zumindest in ersterem Fall wurde aber nur ein kleiner Synchronisierungsfehler behoben.

Synchronisierte Playlisten

Man kann grundsätzlich auf jedem Gerät die Playlisten modifizieren. Eigentlich sollte es Aufgabe der Synchronisierung sein, die Änderungen überall zu übernehmen. Dem war im Falle von iTunes aber nicht unbedingt so und deshalb hat Apple in der Nacht iTunes 12.4.3 veröffentlicht. Für OS X ist der Download 96,1 MB groß. Ihr findet ihn im Mac App Store (Update-Tab) bzw. unter Windows in der Apple-Softwareaktualisierung.

Des Weiteren gab es auch ein iTunes-Update für alle, die sich an die Beta-Version von macOS Sierra herantrauen. Dort wurde iTunes von 12.5.0.61 auf 12.5.0.63 aktualisiert. Ob der Sync-Bug ebenfalls behoben wurde, ist nicht überliefert, da das Changelog etwas anderes sagt. Es besagt nämlich, dass man in iTunes nun die Werke, Komponisten und Interpreten von klassischer Musik sieht, wenn man bei Apple Music danach sucht. Die üblichen Verbesserungen bei Stabilität und Leistung werden ebenfalls mit aufgeführt.

Der Download für die iTunes-Beta ist mit 188 MB wesentlich größer. Allerdings ist die Version auf macOS Sierra beschränkt



Apple veröffentlicht iTunes-Update – behebt Sync-Bug
4,33 (86,67%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>