Empire: 2. August 2016,

Der passende Schutz für euer iPhone

B-929622_luxury01

Das iPhone ist heutzutage mehr als nur ein Smartphone. Das sieht Apple so und dem sind auch viele Nutzer geneigt, zuzustimmen. Das Smartphone hat sich zu einem Multi-Talent gemausert: Entertainment, Organisation, Kommunikation. Die Nutzer lieben es. Und was man liebt, das soll man schützen.

Die Gefahren des Alltags

Das Smartphone ist immer dabei und entsprechend vielen Gefahren ausgesetzt. Stürze sind unschön und enden nur mit Glück glimpflich. Eine Delle hier, ein Kratzer da, im schlimmsten Fall gibt es sogar Glasschäden. Das liegt vor allem am vergleichsweise hohen Eigengewicht und natürlich an den verwendeten Materialien. Kunststoff wäre elastischer und damit weniger anfällig für Dellen, wirkt aber alles andere als edel.

Deshalb ist es nur im Interesse des Besitzers, wenn man das Smartphone schützt. Früher gab es dafür Handysocken, die eher als Gimmick gedacht waren – wirklichen Schutz boten sie eher nicht, außer vielleicht vor groben Schmutz. Heute gibt es hingegen eine große Industrie, die sich mit dem Schutz von Smartphones befasst. Es gibt viele verschiedene Arten von Hüllen.

Geeignetes Material

Woraus sollten Hüllen bestehen? Hüllen haben die Aufgabe, den Inhalt zu schützen und dabei selbst ebenfalls ansprechend auszusehen. Deshalb sind Leder Handyhüllen ziemlich beliebt. Sie wirken wertig und Leder ist ziemlich widerstandsfähig. Gleichzeitig ist Leder auch elastisch genug, um Stürze abzufangen. Somit wird die Energie beim Aufprall besser auf die Fläche verteilt und das Smartphone muss weniger – oder überhaupt nicht – leiden.

Momentan sind Klapphüllen aus echtem Leder der Renner. Sie umschließen das Smartphone komplett, wie ein Buch. Dadurch sind alle Seiten des Smartphones geschützt. Im Gegensatz zu Bumpern, die nur die Kanten schützen, oder Cases, die den Bildschirm weitestgehend ungeschützt lassen, haben sie also deutliche Vorteile. Außerdem sieht man auf den ersten Blick nicht unbedingt, welches Smartphone man besitzt, was den Neidfaktor senkt.

Leder hat übrigens noch einen Vorteil. Während andere Materialien mit der Zeit altern und nicht mehr schön aussehen, ist bei Leder genau das der Reiz. Leder hat die Eigenschaft, dass gerade das Patina schön aussieht, die glatt geriebenen Kanten vermachen ihm einen zeitlosen Look.



Der passende Schutz für euer iPhone
4,25 (85%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Oukitel U15S kaufen: Acht-Kerner und FullHD-Displa... Der Markt der 5,5-Zoll-Phablets ist zweifellos überflutet, dennoch finden sich noch immer ein paar Perlen für wenig Geld. Eine Option wäre daher zum B...
Chuwi HiBook Pro kaufen: Intel-Power in Metall-Ver... Chuwi baut ausschließlich Tablets. Und dadurch, dass der chinesische Hersteller sich nur diesem einen Bereich verschrieben hat, sind die Geräte auf en...
Papierloses Business: Alles im Blick dank PC Alle reden vom papierlosen Büro, aber bei wie vielen ist das schon Realität? Die Zeiten, in denen E-Mails ausgedruckt werden, sind zum Glück schon vor...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert