News & Rumors: 3. August 2016,

Mozilla: Firefox 48 ist da und lagert Tab-Inhalte in eigene Prozesse aus

firefox48
Firefox 48

Mozilla hat die stabile Version von Firefox 48 veröffentlicht. Wer die Desktop-Version des Browsers verwendet, kann ab sofort das Update anstoßen oder warten, bis es automatisch heruntergeladen wird. Es gibt diesmal sogar eine lang erwartete Neuerung.

Electrolysis

Die wohl bedeutendste Neuerung von Firefox 48 ist „Electrolysis„. Es handelt sich dabei um ein Projekt innerhalb der Firefox-Codebase, die den Browser für das Betriebssystem modularer aufbaut. Statt wie bislang alles in einem Prozess zu verwalten, teilt sich Firefox nun auf. Der Hauptprozess besteht nur noch aus der grafischen Oberfläche. Geöffnete Tabs laufen in eigenständigen Prozessen.

Der Vorteil dieser Technik ist, dass ein Tab, der den Prozessor stark beansprucht, die anderen Tabs nicht mehr notwendigerweise ausbremst. Stattdessen kann ein anderer Prozessorkern die anderen Tabs rendern, womit der Browser im Ganzen schneller bleibt. Diesen „Trick“ verwenden andere Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge und Safari schon lange.

Firefox 48 bringt noch weitere Neuerungen mit. So wurde die Awesomebar verbessert und soll nun bessere Suchvorschläge bieten. Außerdem wurde das Plug-In-Handling umgestellt. Das bedeutet, dass wenn möglich auf Flash verzichtet wird. Bevorzugt werden HTML5-Inhalte geladen, sofern verfügbar. Auch gibt es wie immer Verbesserungen bei der Sicherheit.

Bei Interesse kann Firefox direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>