Empire: 12. August 2016,

Apple TV: Das kann es und so nutzt ihr es

Apple TV
Apple TV 4G

Apple hat schon seit geraumer Zeit das Apple TV im Angebot. Es handelt sich dabei um eine Set-Top-Box für den Fernseher. Aber was genau kann man damit anstellen? Wir verraten es euch.

Was macht das Apple TV?

Das Apple TV macht im Grunde genommen aus einem herkömmlichen Fernseher einen Smart TV. Der Fernseher muss dafür nichts weiter können, als ein Bildsignal wiederzugeben. In den ersten drei Generationen war Apple TV quasi komplett auf Inhalte von iTunes angewiesen. So konnte man Musik oder Filme, die in der iTunes-Mediathek auf dem PC oder Mac verfügbar sind, auf dem Fernseher wiedergeben.

Das hat sich erst mit der vierten Generation geändert. Seither ist das Apple TV eine clevere Set-Top-Box, die per Apps erweitert werden kann. Oder wie Tim Cook es nennt: Die Zukunft des Fernsehens sind Apps. Dafür hat Apple auch eigens eine Fernbedienung entwickelt. Sie kann Sprachbefehle annehmen, die für die Steuerung via Siri wichtig sind. Durch die Erweiterbarkeit via Apps ist man ab der vierten Generation nicht mehr unbedingt auf Apple-Content angewiesen. Während das natürlich immer noch funktioniert, können Apps ihre Videos auch von anderen Quellen darstellen, beispielsweise von Netflix.

Systemvoraussetzungen

Das Apple TV ist ein eigenständiges Gerät. Es benötigt im Grunde genommen nichts für sich selbst. Lediglich ein Fernseher mit HDMI-Eingang wird für die Darstellung benötigt. Alles andere ist optional – das Apple TV verbindet sich via WLAN kabellos mit dem Internet und die Bedienung erfolgt mit der Fernbedienung. Für einen passenden Neigungswinkel empfiehlt es sich, TV-Wandhalterungen zu nutzen. Sie sparen zudem Platz, es wird kein Tisch oder ähnliches benötigt.

Mit tvOS 10, das derzeit in Entwicklung ist, hat Apple noch viel vor. Es soll das Apple TV der vierten Generation um die Suche nach Videos nach Inhalten erweitern. Zudem gibt es ein dunkles Farbschema, was das Nutzen bei Nacht einfacher macht. Des Weiteren hat Apple ein Single-Sign-On vorgesehen: Man meldet sich nur einmal an und kann dann alle Dienste nutzen, die im gebuchten Paket enthalten sind. Das ist aber eher ein Feature für den US-Amerikanischen Markt.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

UMi Plus kaufen: Neues Vorzeige-Smartphone im Vorv... Das UMi Plus ist ein Smartphone mit einem hochauflösenden Bildschirm und einem großen Akku. Dennoch möchte es gerne in niederen Preisregionen mitspiel...
Webinar: Diese 6 Dinge sind für potenzielle Teilne... Wenn Sie gerade versuchen, Ihre Dienste als professioneller Sprecher zu verkaufen und Sie möchten, dass andere genau wissen, was in Ihnen steckt, dann...
Homtom HT20 kaufen: Wasser- und staubdichtes Smart... Wir zeigen euch heute ein Smartphone, das für draußen gemacht ist. Das Homtom HT20 ist vor Wasser und Staub geschützt und wurde vor allem für raue Ein...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert