News & Rumors: 23. August 2016,

Barbra Streisand leakt Veröffentlichung von iOS 10

ios-10-home-screen
iOS 10 Home-Screen auf iPhone und iPad - Bild: Apple

Die Sängerin Barbra Streisand hat dem Radiosender NPR ein Interview gegeben und dabei aus ihrem Leben erzählt – unter anderem, dass Siri ihren Namen falsch ausspricht. Im Zuge des Bug-Reports – beim Chef persönlich – soll Tim Cook das angepeilte Veröffentlichungsdatum für iOS 10 verraten haben.

30. September?

Siri macht der Sängerin Barbra Streisand schwer zu schaffen. Sie spricht ihren Namen nicht aus. Das „s“ in „sand“ von Streisand betone sie falsch. Siri müsste es wie ein englisches „z“ aussprechen. Wie sie dem Radiosender NPR in einem Interview mitteilte, hat sie diesen Fehler Tim Cook telefonisch mitgeteilt.

Dieser soll ihr versichert haben, dass der Fehler umgehend behoben werde. Beim „nächsten Update“, das für den 30. September 2016 geplant sein soll, werde Siri den Namen korrekt aussprechen können, so Streisand. Rein von der Logik her wäre das „nächste Update“ iOS 10 in seiner stabilen Version. Allerdings gibt es einen kleinen Haken an dieser Information.

Denn wenn die Gerüchte Recht behalten, dürfte das iPhone 7 Anfang September vorgestellt werden. Zwischen Vorstellung und Markteinführung liegen üblicherweise ca. eineinhalb Wochen. In der Zwischenzeit würde Apple iOS 10 veröffentlichen. Das wäre aber rein rechnerisch erst Mitte September und noch nicht der 30. September.

Davon abgesehen, dass es nicht wirklich wahrscheinlich ist, dass Tim Cook jemandem außerhalb des Apple Campus ein solches Datum anvertraut, ist also an der Aussage irgendwas faul. Aber zumindest hat sich daraus eine gute Gelegenheit für Streisand ergeben, mal wieder auf sich aufmerksam zu machen. Wo doch gerade ihr neues Album „Encore: Movie Partners Sing Broadway“ (Veröffentlichung: 26. August 2016) samt dazugehöriger Tour vor der Tür steht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…



Barbra Streisand leakt Veröffentlichung von iOS 10
4,1 (82%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  Mirko (23. August 2016)

    „Das wäre aber rein rechnerisch erst Mitte September und noch nicht der 30. September.“ …okay

  •  Marius (23. August 2016)

    Mit Nennung des Albums und des Termins macht ihr natürlich gleich fleißig mit, PR Kampagne gelungen!

  •  Marco Jahn (23. August 2016)

    @Mirko
    Wenn die Keybote am 6. oder 7. September ist, dann beginnt die Vorbestellung am 9. oder 10. und die Markteinführung ist am 16.09. – das ist doch Mitte September ;-)

    @Marius
    Nun, wie könnten wir euch diese Information vorenthalten? Gehört doch zur umfassenden Recherche. :)

  •  Jh (23. August 2016)

    Siri wird serverseitig aktualisiert, nicht per iOS.

  •  Marco Jahn (23. August 2016)

    Ja, *was* sie sagt, wird serverseitig aktualisiert. Ich könnte mir vorstellen, dass *wie* sie es sagt, in iOS in einem Text-to-Speech-Dienst enthalten ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>