News & Rumors: 24. August 2016,

iPhone 6s: Jetzt noch kaufen oder auf iPhone 7 warten?

iPhone 6s und iPhone 6s Plus
iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Das aktuelle Apple-Smartphone, das iPhone 6s, ist seit beinahe einem Jahr auf den Markt. Da stellt sich die Frage, ob man mit der Anschaffung eines neuen iPhones warten sollte oder jetzt zugreift. Die Antwort ist nicht so einfach, wie man es vielleicht erwarten würde. Denn auch das iPhone 6s hat noch seinen Reiz.

Technikfreunde sollten warten

Wenn eines im Leben sicher ist, dann, dass jährlich ein iPhone-Update vor der Tür steht. Seit dem iPhone 4s findet das Event in der Regel im Frühherbst statt, mittlerweile deutet das Gesetz der Serie auf den September. Wer immer das neueste und beste haben möchte, sollte demzufolge die paar Tage noch abwarten und sich zumindest anschauen, was das diesjährige iPhone zu bieten hat. Es gibt aber ausnahmsweise auch ein paar Gründe, warum man durchaus auch dem iPhone 6s noch einen freundlichen Blick zuwerfen sollte.

iPhone 6s noch nicht obsolete

Mit dem iPhone 6s ist Apple wahrhaftig ein Meisterstück gelungen, das durchaus noch einige Zukunft vor sich hat. Das liegt unter anderem daran, dass zu erwarten ist, dass Apple das 6s als „Einsteiger“-Smartphone auch nach der Markteinführung weiter verkaufen wird. Zudem hat das iPhone SE beinahe dieselbe Hardware. Apple ging in den letzten Jahren dazu über, seine Smartphones über einen Zeitraum von mehr als vier Jahren mit Updates zu versorgen. So gesehen ist das iPhone 6s alles andere als obsolete.

Was können wir vom iPhone 7 erwarten? Allen voran wird ein Feature weggelassen: Der Klinkenanschluss. Wer auf diesen angewiesen ist, ist mit dem noch aktuellen iPhone 6s nach wie vor besser bedient, als er mit dem iPhone 7 dran wäre. Geräten zufolge soll es zwar einen offiziellen Lightning-Klinke-Adapter von Apple geben, aber dann entfällt die Möglichkeit des gleichzeitigen Aufladens (es sei denn, Apple zaubert noch eine kabellose Induktionsladung á la Apple Watch aus dem Hut). Des Weiteren ist das iPhone 6s bereits das schnellste Smartphone der Welt. In Benchmarks hat es dem gefürchteten Angreifer, das Samsung Galaxy Note 7 das Fürchten gelehrt.

Andererseits wird es auch ein paar Funktionen geben, die vielleicht für den einen oder anderen interessant sind. Noch ist zwar nichts angekündigt, aber im Rahmen von Zulieferern sind dennoch die einen oder anderen Features durchgesickert. So soll die Kamera verbessert werden, die des iPhone 7 soll einen Bildstabilisator bekommen, die des 7 Plus eine zweite Optik. Weiterhin wird darüber diskutiert, ob der Home-Button eine berührungsempfindliche Fläche wird anstatt eines realen Buttons. Zuletzt steht noch im Raum, ob das iPhone 7 „offiziell“ wasserdicht wird.

Fazit: Es kommt darauf an

Wer jetzt ein iPhone kaufen möchte und einen guten Deal findet, kann getrost noch zum iPhone 6s greifen. Was die Funktionen und das Design angeht, dürfte das iPhone 7 sich nicht wesentlich vom 6s unterscheiden. Zukunftssicherheit ist gesichert, denn Apple unterstützt seine Geräte sehr lange. Wirklich spannende Neuerungen sollen erst mit dem iPhone im kommenden Jahr auf uns zukommen.

Mit Blick auf den Wiederverkaufswert und wer generell Spaß an brandaktueller Technik hat, sollte man vielleicht dennoch auf das iPhone 7 warten. Letztendlich ist das eine Entscheidung, die jeder selbst zu treffen hat; so viel sei aber gesagt: Die Rechenleistung ist gegenwärtig mehr als ausreichend.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert