News & Rumors: 26. August 2016,

Dropbox: Nutzer sollen ihre Passwörter ändern

Dropbox
Dropbox - Touch ID

Wer den Online-Speicherdienst Dropbox schon „etwas“ länger verwendet, hat möglicherweise gestern eine E-Mail bekommen. Darin steht, dass der Dienst Nutzer zum Ändern ihrer Passwörter aufruft – wenn das schon länger nicht mehr passiert ist. Die Grenze wurde anscheinend im Sommer 2012 gezogen.

Passwort-Manager bereithalten

In der E-Mail, die nur an betroffene Nutzer verschickt wurde, steht, dass beim nächsten Login das Passwort geändert werden muss. Betroffen sind Nutzer, die dasselbe Passwort seit Sommer 2012 oder länger verwenden. Dropbox betont, dass die Maßnahme rein präventiv sei. Es gebe keinen Grund zur Besorgnis.

Wohl aber gab es 2012 Grund zur Besorgnis. Damals wurden 117 Millionen Nutzerdaten von LinkedIn im Internet veröffentlicht. Da Passwort-Recycling eine immer noch weit verbreitete Unsitte im Internet ist, steht zu befürchten, dass einige der Daten auch bei Dropbox funktionieren. Auch Dropbox wurden 2012 Daten entwendet, das Unternehmen merkt jedoch an, dass es nur mit großer Mühe und extrem hohen Rechenaufwand möglich ist, die Passwörter zu entschlüsseln.

Denn die Passwörter werden bei Dropbox in modifizierter Form verschlüsselt und dann erst gespeichert. Es handelt sich dabei um sogenannte „Salted Hashes“. Ohne den Salt – eine Zeichenkette, die an das eigentliche Passwort vom Hashing angehängt wird – sind so gut wie alle bekannten Angriffsmethoden außer Bruteforce nutzlos.

Dropbox nutzt die Gelegenheit, auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung aufmerksam zu machen, die für noch mehr Sicherheit sorgt. Denn damit ist es im Idealfall wirklich nur dem Account-Besitzer möglich, sich anzumelden.



Dropbox: Nutzer sollen ihre Passwörter ändern
4,16 (83,16%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple will iPhone SE in Indien produzieren lassen Apple möchte seinen Marktanteil in Indien ausbauen und wird ab April die Produktion des iPhone SE teils auf den Subkontinent verlagern. Der Konzern er...
Apple wollte Imagine Entertainment übernehmen Die Übernahme von Ron Howards Imagine Entertainment durch Apple ist vom Tisch. Wie die Financial Times berichtet, ist Apple aber im Gespräch mit weite...
Apple weiterhin meist bewundertste Firma der Welt Apple wird noch immer am meisten bewundert. Das ergab die neueste Erhebung des Wirtschaftsmagazins Fortune. Apple hält die Krone schon recht lange. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>