News & Rumors: 28. August 2016,

Apple Music: Neuer Streit mit Spotify [Update]

apple-music-android

Einem Bericht des Nachrichtendiensts Blomberg zufolge gibt es neuen Streit zwischen Spotify und Apple Music. Spotify wird vorgeworfen, Künstler mit Exklusivrechten bei Apple Music zu benachteiligen.

Bloomberg zufolge werden Künstler, die ihre Songs zum Teil exklusiv über Apple Music vertreiben, in den Suchergebnissen von Spotify bewusst auf die hinteren Ränge gedrängt. Auch in den von Spotify empfohlenen Playlisten tauchen manche Künstler nicht mehr auf.

Das Vorgehen soll bereits seit einem halben Jahr stattfinden. In den letzten Wochen habe sich die Verdrängung bestimmter Künstler aber intensiviert. Spotify selbst bestreitet, dass Suchergebnisse manipuliert oder Künstler von kuratierten Abspiellisten entfernt werden.

Apple und Spotify sind schon in der Vergangenheit häufiger aneinander geraten. Spotify wirft dem Unternehmen unter anderem vor, Updates der App ohne die Nennung von Gründen zu blockieren. Auch das seit Juli geltende neue Abrechnungssystem wird als direkter Angriff auf Spotify gewertet. Mit der neuen Abrechnung hat Spotify erhebliche Zusatzkosten.

Spotify ist derzeit in einer kritischen Phase. Das Unternehmen macht zwar sehr ansehnliche zwei Milliarden Dollar Umsatz im Jahr, steckt aber nach wie vor in den roten Zahlen. Einen Profit hat Spotify bisher nicht erwirtschaften können. Ende des kommenden Jahres möchte Spotify zudem an die Börse. Derzeit bemüht sich das schwedische Unternehmen um Langzeitverträge mit den größten Musiklabels.

Update: Mittlerweile hat sich auch Spotify zu Wort gemeldet. Gegenüber Re/code gaben die Schweden an, dass der Bloomberg-Bericht nicht der Wahrheit entspricht. Jeder kann seine Lieblingskünstler suchen. So sie in der Datenbank sind, werden sie diskrimierungsfrei angezeigt.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>