News & Rumors: 31. August 2016,

Pangu Jailbreak war im App Store zu haben

pp-ios933
Download-Seite für den Jailbreak für iOS 9.3.3.

Normalerweise dient der Review-Prozess im App Store genau dazu, sowas zu verhindern: Apple hat am Montag eine App zugelassen, die angeblich eine App für den Grafik-Dienst Dribbble sein sollte. In Wahrheit war es aber ein getarnter Pangu-Jailbreak, der mit dem Segen von Apple zeitweise verfügbar war.

Jailbreak aus dem App Store

Die App PG Client versprach von sich selbst, auf Dribbble zuzugreifen. Tatsächlich hat sie jedoch den Jailbreak ermöglicht, mit dem Segen von Apple. Natürlich funktionierte der Jailbreak, ob mit oder ohne Verfügbarkeit aus dem App Store, weiterhin nur mit 64-Bit-Geräten und nur bis iOS 9.3.3, denn an dem Pangu-Jailbreak selbst hat sich nichts geändert. Lediglich das Signieren der App entfällt, weil Apple das schon getan hat.

Es gab jedoch nicht lange die Möglichkeit, „PG Client“ aus dem App Store herunterzuladen, denn auch Apple hat von dem Fehler erfahren und die App wieder entfernt. Demzufolge ist die „Gefahr“ jetzt gebannt. Eigentlich ist sie das ohnehin, denn Apple hat mit iOS 9.3.4 ein Update veröffentlicht, das die ausgenutzte Sicherheitslücke behob. Kurz vor Veröffentlichung von iOS 9.3.5 wurde auch die Signatur der älteren iOS-Versionen gestoppt – wer sein iPhone zurücksetzt, muss also ohnehin eine derzeit nicht Jailbreak-kompatible Version installieren.



Pangu Jailbreak war im App Store zu haben
3,92 (78,4%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10.3 Beta 3 eingetroffen, auch WatchOS und TVO... Am gestrigen Abend hat Apple seine Entwickler mit aktualisierten Betaversionen versorgt. iOS, WatchOS und TVOS erhielten ein Update. Registrierte D...
Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>