News & Rumors: 7. September 2016,

Apple Watch Series 2: Neue Generation der Smartwatch angekündigt

apple-watch-series-2

Auf der Keynote hat Apple heute eine neue Apple Watch angekündigt – oder sollte man sagen, es sind zwei? Optisch unterscheiden sie sich beide nicht von der ersten Generation, die nun eingestellt wurde. Technisch hingegen sehr. Die Series 2 ist schneller, wasserdicht und kommt mit einem GPS-Empfänger.

Alles neu – innen

Die Apple Watch Series 2 ist die neue Generation der Apple Watch. Von außen erkennt man keinen Unterschied, denn sie sieht gleich aus. Aber für die neuen Funktionen musste sich technisch einiges ändern. Denn sie ist nun nicht mehr nur Wasser geschützt, sondern direkt wasserdicht. Bis zu einem Äquivalent von 50 Metern Wassertiefe soll das Flüssigkeit nicht mehr ins Innere gelangen. Dafür wurden alle Öffnungen verschlossen, außer dem Lautsprecher. Dieser wurde neu entwickelt, um eindringendes Wasser aktiv wieder nach außen zu führen.

applewatchseries2-wasser

Da man mit der Series 2 Schwimmen können soll, wurde auch an der Software gedreht. Die Workout-App kann entsprechende Sportarten auswerten. Eine künstliche Intelligenz passt sich dem individuellen Sport-Stil des Trägers an und kann dann immer präzisere Daten erfassen.

An der Hardware hat Apple vor allem einen neuen Prozessor verbaut. Der Apple S2 kommt mit zwei Kernen und soll bis zu 50% schneller sein als der Vorgänger. Dasselbe lässt sich über den Grafikchip sagen. Ebenfalls neu ist ein GPS-Sensor. Er soll beim Sporttreiben helfen, wenn das iPhone nicht in der Nähe ist. Dann weiß die Apple Watch trotzdem, wo man gerade ist und kann die Laufwege mitschneiden, um nur ein Beispiel zu nennen.

Keramik und Series 1

applwatchseries2-keramik

Die neue Edel-Option der Apple Watch Series 2 führt ein neues Material ein. Das weiße Keramik wird glänzen und soll bis zu viermal härter sein als Edelstahl. Des Weiteren gibt es Änderungen an der ersten Generation. Sie wurde abgeschafft – oder leicht aufgewertet, je nach Sichtweise. Die „Series 1“ bekommt den gleichen Prozessor wie die Series 2, muss aber auf alle anderen Features verzichten. Dafür wird sie günstiger angeboten.

Die neuen Apple Watches werden ab Freitag vorbestellbar sein. Die Auslieferung beginnt ab dem 16. September. Die Preise beginnen bei 319 Euro für die Series 1 und bei 419 Euro für die Series 2. Die Keramik-Edition kostet ab 1449 Euro.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>