News & Rumors: 13. September 2016,

Apple veröffentlicht iOS 10 für iPhone und iPad, watchOS 3 für Apple Watch

ios10-iphone
iOS 10 auf dem iPhone - Bild: Apple

Es geht wieder los: Apple hat neue Versionen seiner mobilen Betriebssysteme veröffentlicht. Ab sofort stehen iOS 10 und watchOS 3 zum Download bereit. Wer watchOS 3 installieren möchte, muss zunächst iOS aktualisieren.

Alles neu macht der September

Apple hat heute, wie auf der iPhone-Keynote angekündigt, iOS 10 und watchOS 3 veröffentlicht. iOS 10 läuft auf allen iPhone ab 5 und auf allen iPads ab der 4. Generation. watchOS 3 läuft auf allen bislang veröffentlichten Apple Watch-Modellen.

iOS 10 bricht mit einigen Konzepten, die bislang vertraut waren. Slide to Unlock wurde durch Anheben und Home-Button-Drücken ersetzt und es gibt nun Widgets. Darüber hinaus lassen sich Apps von Apple erweitern oder verstecken. Wer beispielsweise keinen Kalender benötigt, muss ihn nicht mehr in einem Apple-Ordner tarnen, sondern kann ihn ganz entfernen.

watchOS 3 bringt einerseits die Neuerungen von iOS 10 mit (z.B. iMessage mit Stickern), andererseits wird der Umgang mit Apps optimiert. Sie starten nun wesentlich schneller als vorher. Es gibt neue Zifferblätter und ein Dock. Man kann seine Aktivität nun mit anderen teilen und sich gegenseitig anfeuern. Auch schön: Wer einen kompatiblen Mac besitzt, kann ihn mit macOS Sierra ohne Passwort-Eingabe entsperren, wenn die Apple Watch in der Nähe ist.

Die beiden Systeme können jeweils über die Funktion „Softwareaktualisierung“ heruntergeladen werden. watchOS 3 benötigt iOS 10.



Apple veröffentlicht iOS 10 für iPhone und iPad, watchOS 3 für Apple Watch
3,75 (75%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Meikel (13. September 2016)

    Toll, alle meine iOS Geräte starten nun im Wartungszustand und wollen aktualisiert werden nachdem ich sie über iTunes angeschlossen habe. Mal wieder Schrott ausgeliefert. Irgendwie machen Updates bei Apple keinen Spaß mehr!

  •  Besserwisser (14. September 2016)

    4 Geräte – null Probleme


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>