News & Rumors: 17. September 2016,

Apple Music: Keine Übernahme von Tidal

fb_1200x627

In letzter Zeit hatte es immer wieder Gerüchte darüber gegeben, dass Apple Music sich den Streaming-Dienst und Konkurrenten Tidal einverleiben könnte. Nun hat Jimmy Iovine, Chef von Apple Music, der Übernahme ein Absage erteilt.

In einem Interview mit Buzzfeed erklärte Iovine vor wenigen Tagen: „Wir sind nicht auf den Kauf irgendeines Streaming-Dienstes aus. Wir laufen wirklich unser eigenes Rennen“.

Tidal ist zwar sicher nicht der größte Konkurrent von Apple Music, kann aber durch die enge Verzahnung mit der Musikindustrie punkten. Chef von Tidal ist Jay-Z, dessen Ehefrau Beyoncé ihr Musik mitunter exklusiv über das „Familienunternehmen“ vertreibt. Auch andere Künstler haben ihre Musik teils exklusiv bei Tidal. Kanye West hatte vor der Veröffentlichung seines letzten Albums für Furore gesorgt, als er Fans immer und immer wieder erklärte, dass das neue Album exklusiv nur bei Tidal erhältlich wäre – was dann letztlich nicht stimmte. West hat Apple mehrfach aufgefordert, Tidal zu übernehmen. Es sei besser als sich gegenseitig zu bekämpfen.

Apple Music: 17 Millionen Kunden

Tidal ist trotz der exklusiven Titel kein großer Streaming-Dienst geworden. Hauptkonkurrent von Apple Music ist nach wie vor Spotify. Das Unternehmen durfte sich kürzlich über 40 Millionen zahlende Abonnenten freuen. Hinzu kommen nochmal ca. 60 Millionen Nutzer, welche die kostenlose Variante nutzen. Die Wachstumsraten sind in letzter Zeit wesentlich stärker gestiegen als bei Apple Music, das auf 17 Millionen Abo-Kunden verweisen kann. In den letzten drei Monaten sind zwei Millionen Kunden hinzu gekommen.

Quelle: heise.de



Apple Music: Keine Übernahme von Tidal
4 (80%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>