News & Rumors: 18. September 2016,

Apple vs. EU: US-Konzerne verbünden sich

apple-eu-steuerforderung

Schon wieder gibt es Neuigkeiten rund um das Thema Steuern, Apple und Irland-Deals: Ganze 185 Vorstandvorsitzende von amerikanischen Konzernen haben sich nun mit Apple solidarisiert.

In einem Brief an die EU-Kommission sowie die Regierungen von 28 europäischen Ländern hat die amerikanische Organisation Business Roundtable das Vorgehen der EU heftig kritisiert. Zu den Mitgliedern der Vereinigung gehören unter anderem Unternehmen wie GE, Walmart, JPMorgan, AT&T oder Dow Chemical – echte Schwergewichte, die sich hier in Apples Steuerprobleme einmischen.

Heftige Kritik aus den USA

„Im Interesse aller Länder, die die Rechtsstaatlichkeit respektieren, darf diese Entscheidung nicht bestehen bleiben“ heißt es in dem Brief. Hintergrund ist die Entscheidung der EU-Kommission, den zwischen Apple und Irland getroffenen Deal zur Unternehmenssteuer als unwirksam zu erachten. Apple zahlt in Irland nur 0,005 Prozent Unternehmenssteuer. Der Deal ist immer wider auf Kritik gestoßen. Mittlerweile haben auch andere Länder Ermittlungen gegen Apple veranlasst. Zuletzt wurde Apple in Japan zu einer Nachzahlung von ca. 105 Millionen Euro verdonnert.

Apple ist nicht das einzige Unternehmen, das vom äußerst geringen Steuersatz in Irland profitiert. Auch Starbucks und Fiat Chrysler profitieren immens, allerdings handelt es sich hierbei „nur“ um Millionenbeträge und nicht wie bei Apple um mögliche 13 Milliarden Euro.

Dem amerikanischen Business Roundtable zufolge würde eine solche Steuerforderung „eine schmerzende, selbst zugefügte Verletzung für die Europäische Union und ihre Bürger“ bedeuten. Die EU verhalte sich der Organisation zufolge wie eine „supranationale Steuerbehörde“.

Quelle: zeit.de



Apple vs. EU: US-Konzerne verbünden sich
4,2 (84%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>