News & Rumors: 25. September 2016,

Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessiert

lit_motors-c1

mooNach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit Motors interessiert ist.

Die New York Times und andere Publikationen berichten, dass Apple den Hersteller von Elektromotorrädern Lit Motors übernehmen könnte. Lit ist dabei, selbst balancierende und voll verkleidete Motorräder zu entwickeln. Bereits 2012 sollte ein erstes Modell auf den Markt kommen – bis heute ist das allerdings nicht der Fall, was auch mit einem schweren Unfall des Lit-Chefs Daniel Kim zusammenhängen könnte. Das geplante Modell Lit C-1 soll für 24.000 US-Dollar zu haben sein, wenn es denn je fertig gestellt wird.

Die geplanten Motorräder von Lit fahren elektrisch, balancieren sich selbst aus, sind voll verkleidet und wirken damit eher wie einsitzige Autos als wie klassische Motorräder. Das Lit C-1 erinnert dabei sowohl vom Namen her als auch von der Aufmachung an den überdachten BMW C1, der von 2001 bis 2003 produziert wurde.

Erfolglose Partnersuche

Erst vor wenigen Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, nach denen Apple eine Partnerschaft mit oder eine Übernahme von McLaren anstrebt. Das Unternehmen ist vor allem als Rennstall in der Formel 1 bekannt, stellt aber auch Sportwagen für die Straße her. Ein Sprecher von McLaren hat die Gespräche mit Apple aber unlängst dementiert. Unklar ist hierbei, ob die Gespräche gescheitert sind oder ob es sich tatsächlich nur um ein haltloses Gerücht handelte.

Quelle: golem.de



Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessiert
4,09 (81,82%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>