News & Rumors: 3. Oktober 2016,

iPhone 7: Akku nicht wirklich konkurrenzfähig

iphone7-family

„Which?“, eine Art Stiftung Warentest in Großbritannien, hat sich Smartphone-Akkus aus der aktuellen Premium-Klasse angesehen. Obgleich der Vergleich nicht ganz fair ist, lässt sich festhalten, dass das iPhone nicht mit den anderem mithalten kann.

HTC 10 gewinnt

„Which?“ hat Smartphone-Akkus verglichen. Getestet wurde das HTC 10, Samsung Galaxy S7, LG G5 und das iPhone 7. In den Disziplinen Telefonie über UMTS und mobiles Surfen (ebenfalls über UMTS) konnte sich jeweils das HTC 10 als Sieger beweisen. Das iPhone 7 hingegen war stets letzter.

Which? genießt einen guten Ruf, da die Tests sorgfältig durchgeführt werden. Es wurde sogar ein eigenes Mobilfunknetz simuliert, um Schwankungen in der Netzabdeckung auszugleichen. Was nicht ganz fair an dem Test ist, sind die Grundvoraussetzungen. Das iPhone 7 war das kleinste der getesteten Smartphones mit seinem 4,7-Zoll-Bildschirm. Bei den anderen ist folglich mehr Platz im Gehäuse für einen größeren Akku.

Mit 712 Telefonieminuten hielt das iPhone 7 nur halb so lange durch wie das Galaxy S7, das auf dem vorletzten Platz mit 1492 Minuten landete. Das HTC 10 gewann mit 1859 Minuten vor dem LG G5 mit 1579. Beim Surfen sind die Geräte näher aneinander. Hier kam das HTC 10 auf 790 Minuten, das Galaxy S7 auf 677 und das LG G5 auf 640 Minuten. Beim iPhone war nach 615 Minuten der Strom aufgebraucht.

Sucht ihr nach einem geeigneten Tarif für euer neues iPhone 7? Wie wäre es mit dem o2 Blue All-In M? Damit könnt ihr unbegrenzt in alle Netze telefonieren, SMS schreiben und mit LTE im Internet surfen – sogar im Ausland.

 



iPhone 7: Akku nicht wirklich konkurrenzfähig
4 (80%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Lindy (3. Oktober 2016)

    Was für ein Vergleich!
    Man hätte das iPhone 7plus nehmen müssen. Das iPhone ist das kleinste und leichteste Handy in diesem Vergleich:

    HTC: Gewicht = 161 Gramm, Maße = 146 x 73 x 11(mm) = 117,2cm³ , Kapazität = 3000mAh
    Galaxy S7: Gewicht = 152 Gramm, Maße = 142 x 71 x 9 (mm) = 90,7cm³ , Kapazität = 3000mAh
    LG G5: Gewicht = 159 Gramm, Maße = 150 x 74 x 9 (mm) = 99,9cm³ , Kapazität = 2800mAh
    iPhone7: Gewicht = 138 Gramm, Maße = 138 x 67 x 7,1 (mm) = 65,6cm³ , Kapazität = 1735mAh

    Vom Volumen her ist das iPhone fast nur die Hälfte so groß wie das HTC. Wie soll das funktionieren??
    Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen! Aber die Presse hat ja endlich wieder was zu schreiben, und jeder Blog nimmt das ungeprüft und ohne Widerspruch hin.

  •  HomerS66 (3. Oktober 2016)

    Lindy, wenn du schon mit Zahlen kommst, dann verwende wenigstens auch die richtigen Werte.

    Das S7 hat ganz andere Maße als du genannt hast und zwar:
    142.4 x 69.6 x 7.9 mm = 78,3cm³
    3000 mAh
    =38,31 mAh pro cm³

    Und das iphone 7:
    138.3 x 67.1 x 7.1 mm = 65,9 cm³
    1960 mAh
    =29,74 mAh pro cm³

    Also hat Samsung in ein Gerät was nicht viel größer ist, einen deutlich größeren Akku verbaut.
    Ausserdem sind die Displays der anderen Smartphones um 0.4-06″ größer und müssen mit 1440p eine fast 4 mal so große Auflösung wie das iphone 7 darstellen, was hierdurch deutlich mehr Akku verbraucht. Klar das spielt beim Telefoniertest keine Rolle, hier kommt es wirklich größtenteils auf die Größe des Akkus an, aber spielt beim 2. Test eine große Rolle und zeigt dass die größeren Akkus nicht viel mehr erreichen können, aber immer noch vorne liegen. Fakt ist, das Apple einen ziemlich kleinen Akku in ein Gerät verbaut, was nicht viel kleiner ist als die der Konkurrenten.
    Wenn man das iphone 7 Plus heranzieht, dann kann man auch das Galaxy S7 edge heranziehen, welches einen 3600 mAh in ein dennoch kleineres Gerät verbauen konnte und kommt hier sogar auf 42,65 mAh pro cm³.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>