News & Rumors: 12. Oktober 2016,

Macs verkaufen sich im 3. Quartal 2016 schleppend

iMac 4K
iMac 4K

mooDie Marktforscher von Gartner veröffentlichen in regelmäßigen Abständen ihre Schätzungen, wie viele PCs (und Macs) die einzelnen Hersteller in einem gegebenen Quartal verkauft haben. Jetzt war es für das 3. Quartal 2016 wieder soweit. Der PC-Markt insgesamt ist kleiner geworden, der Mac-Markt auch. Das könnte sich aber bald ändern, wenn Apple neue Macs auf den Markt bringt.

Neue Macs braucht das Land

Laut der Analysen von Gartner hat Apple im 3. Quartal 2016 knapp 5 Millionen Macs verkauft. Daraus ergibt sich ein weltweiter Marktanteil von 7,2 Prozent. Während das vor nicht allzu langer Zeit schon wesentlich schlimmer war, sollten vor allem die Vergleichswerte aus dem Vorjahr etwas sein, das Apple zu denken gibt. Denn zur gleichen Zeit im Vorjahr war Apple mit 5,7 Millionen Macs und einem Marktanteil von 7,8% dabei – im jährlichen Vergleich ist das ein Minus von 13,4 Prozent.

Nun lässt sich festhalten, dass der Markt für Desktop-PCs und Laptops allgemein stark geschrumpft ist. Gegenüber dem Vorjahr wurden 5,7 Prozent weniger Geräte verkauft. Dennoch ist vor allem Apple einer der Top-Loser ist der Hitliste. Es reicht dennoch für den fünften Platz im weltweiten Ranking der erfolgreichsten Hersteller. Auf Platz 1 liegt Lenovo, gefolgt von HP, Dell und ASUS.

Wer einen Mac mit halbwegs aktueller Hardware sucht, ist derzeit eher eingeschränkt. Lediglich das MacBook in 12 Zoll und der iMac kommen mit Skylake-Prozessoren. Bei den erfolgreichen MacBook Pro und MacBook Air liegt das letzte Update schon etwas länger zurück.



Macs verkaufen sich im 3. Quartal 2016 schleppend
3,75 (75%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>