Empire: 28. Oktober 2016,

Warum passendes Webdesign von elementarer Bedeutung ist

monitor-1356061_1920

Eine hochwertige Website zeichnet sich durch eine ganze Reihe von Eigenschaften aus. Dazu gehört ein ansprechendes und modernes Webdesign. Warum ist ein gutes Webdesign im Detail so wichtig?

Zu einer hochwertigen Webseite gehören verschiedene Aspekte, die sich nicht nur auf den Inhalt beziehen. Ebenfalls wichtig ist es, den Content der Seite schön zu „verpacken“. Leider gibt es im Netz noch immer viele Seiten, die durch extrem schlechtes Design glänzen. In einem solchen Fall hilft auch der beste Content nichts, denn um einen User von einer Seite zu überzeugen, bleiben nur wenige Augenblicke.

In dieser Zeit spielt das Webdesign eine entscheidende Rolle. Durch eine hochwertige Gestaltung der Seite kann:

  • Qualität und Kompetenz ausgestrahlt werden
  • Die Navigation auf der Seite vereinfacht werden
  • Eine umfassende Corporate Identity umgesetzt werden

Ein modernes Webdesign steht für Qualität und Kompetenz

Das Unternehmen WEBAUFSTIEG hat die Auswirkungen im Rahmen einer internen Studie umfassend analysiert. Wenn ein User eine Webseite zum ersten Mal besucht, entscheidet er innerhalb von kürzester Zeit, ob die Seite hilfreich ist, oder aber ob er sie augenblicklich wieder verlässt. In dieser kurzen Zeit ist es gar nicht möglich, durch umfassenden Content zu überzeugen. Stattdessen kann aber ein modernes und ansprechendes Webdesign dafür sorgen, dass der Webauftritt als hochwertig eingeschätzt wird und der User damit auf der Seite verbleibt. Die Einschätzung der Webseite überträgt sich dann auch auf den Inhalt der Seite und die angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Vor allem bei preisintensiven Angeboten ist ein herausragendes Webdesign Pflicht.

Gutes Webdesign ist also modern und auf die Erwartungen des Users ausgerichtet. Im Kern geht es darum, die Wünsche und Ansprüche eines User und Lesers zu kennen und zu erfüllen.

Ein modernes Webdesign hilft bei der Navigation auf der Seite

Dabei ist Webdesign nicht einfach nur dafür da, damit eine Seite „schön anzusehen“ ist. Stattdessen geht es auch um eine einfache und schnelle Navigation. Viele Seiten machen hier allerdings keine gute Figur. Häufige Fehler sind überladene Menüs oder lange Textwüsten.

Als Faustregel lässt sich hier festhalten: Alles, was einen User verwirrt, ist schlechtes Design. Eine gut aufgebaute Seite hingegen zeichnet sich durch einfache und intuitive Navigation aus. Ein Leser findet dabei schnell die Infos, die er sucht und stellt sich nicht die Frage, auf welchen Link er als nächstes klicken soll.

Die Gestaltung einer Webseite sollte erst in Angriff genommen werden, wenn feststeht, welches Ziel mit dem Webauftritt verfolgt werden soll. Darauf aufbauend kann dann die Seite in ihren Details gestaltet werden.

Geht es beispielsweise darum, ein bestimmtes Produkt zu verkaufen? Dann sollte die Seite so aufgebaut sein, dass ein User ganz natürlich auf die Verkaufsseite geleitetet wird und hier mit einem Call to Action auch zu einem Kauf animiert wird. Geht es hingegen darum, Anfragen von Kunden einzusammeln, dann muss die Seite so aufgebaut sein, dass ein User ganz natürlich auf das Kontaktformular weitergeleitet wird.

Ein gutes Webdesign zeichnet sich also auch durch eine gute Navigation auf der Seite aus. Die Navigation hat dann ihren Zweck erfüllt, wenn ein User nicht verwirrt ist und stattdessen die Informationen, die er sucht, mühelos finden kann.

Corporate Identity und Webdesign

Das Design einer Webseite kann auch als Bestandteil einer umfassenderen Corporate Identity gesehen werden. Dann entspricht die Gestaltung der Seite sowohl optisch als auch inhaltlich genau dieser Corporate Identity.

Die Vorteile einer solchen Gestaltung sind vielfältig. Eine Corporate Identity kann beispielsweise für den User einen hohen Wiedererkennungswert haben und Vertrauen aufbauen. Auch zeugt die einheitliche Gestaltung von einem hohen Qualitätsanspruch. Je umfassender und detaillierter die Corporate Identity dabei umgesetzt wird, umso stärker kommen ihre Vorteile zum Tragen. Ein gutes Webdesign spielt hierbei eine Schlüsselrolle.

Durch gutes Webdesign kann man sich von der Konkurrenz abheben

Im Internet ist die nächste Seite für den Kunden immer nur einen Klick entfernt. Auch aus diesem Grund hat man als Seitenbetreiber nur sehr kurz Zeit, die Besucher auf seiner Seite zu überzeugen. Ein ansprechendes Webdesign kann seinen Beitrag dazu leisten, sich von der Konkurrenz abzuheben. Schließlich sind längst nicht alle Seiten im Netz modern gestaltet.

Gutes Webdesign muss mit der Zeit gehen

Das Internet hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. So gibt es beispielsweise mit Smartphones und Tablets neue Geräte, über die ein Internetzugriff möglich ist. Dadurch stellen sich ganz neue Anforderungen an Webseiten und auch an das Webdesign. Eine moderne Webseite muss heute auch auf den kleineren Smartphone Displays angenehm zu nutzen sein. Hierfür ist ein modernes Webdesign der entscheidende Faktor.

Das Webdesign einer Seite muss also im Laufe der Zeit immer wieder angepasst werden. Veraltetes und schlechtes Webdesign sind dabei häufig Synonyme. Auch wenn es viel Arbeit bedeutet: Eine qualitativ hochwertige Seite muss nicht nur inhaltlich ständig aktualisiert werden, auch vom Design her gibt es immer wieder Grund für ein Update.

Webdesign als Schlüssel zum Erfolg für eine Homepage

Ein gutes Design ist für einen Webauftritt unverzichtbar. Eine ansprechend designte Homepage strahlt dabei Qualität und Kompetenz aus. Diese Einschätzung überträgt sich dann auch auf die angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Außerdem ist das richtige Webdesign die Grundlage für eine einfache Navigation, die den User mühelos durch die Seite führt. Dieser sollte dabei niemals nachdenken müssen, auf welchen Link er als nächstes klicken soll. Stattdessen sollte dieser Prozess absolut natürlich und unbewusst ablaufen.

Mit einem einzigartigen Webdesign, welches in eine umfassendere Corporate Identity eingebettet ist, kann man sich außerdem von der Konkurrenz abheben und einen hohen Wiedererkennungswert schaffen. Da viele Webseiten im Netz sehr schlecht gestaltet sind, ist die Wirkung dieses Faktors nicht zu vernachlässigen.

Was gutes Webdesign genau bedeutet, unterliegt dabei einer ständigen Veränderung. Eine Seite muss ganz einfach die Erwartungen und Wünsche der User erfüllen. Das ist nicht immer ganz einfach, aber die Mühe lohnt sich.



Warum passendes Webdesign von elementarer Bedeutung ist
3,73 (74,67%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Jumper EZbook Air 8350 kaufen: Intel-Power im schl... Der chinesische Hersteller Jumper ist hierzulande leider noch ziemlich unbekannt, doch das völlig zu Unrecht. Die Geräte bieten nämlich für kleines Ge...
Vernee Apollo kaufen: VR-Smartphone endlich erhält... Der chinesische Hersteller Vernee ist noch nicht lange im Geschäft, doch als eines der ersten Geräte wurde unter anderem das "Apollo" vorgestellt. Nun...
Xiaomi Redmi 4 kaufen: Der Black Friday ist noch n... Obwohl der Black Friday am vergangenen Freitag stattfand und auch der diesjährige Cyber Monday seit gestern der Historie angehört, gibt es natürlich i...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert