News & Rumors: 30. Oktober 2016,

Apple-Watch-EKG kommt nach Deutschland

kardia-6f0fbca9da76d094
Bild: AliveCor-Promo

Das Kardia Band von AliveCor ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Das Armband für die Apple Watch kann verschiedene Messungen durchführen, für die sonst ein Arztbesuch nötig wäre.

AliveCors Chef ist der ehemalige Google-Manager Vic Gundotra, der den Deutschlandstart des Geräts nun bestätigt hat. Hierzulande wird das Kardia Band für 230 Euro auf den Markt kommen. Für Gundotra ist es im wahrsten Sinne des Wortes ein Herzensprojekt. Er selbst habe bei seinem Vater erlebt, wie wichtig es sei, solche Erkrankungen frühzeitig zu diagnostizieren.

Das Gerät selbst ist nur einen Fingernagel groß und wird in ein Armband der Apple Watch gesteckt. Die Verbindung läuft dabei nicht wie üblich über den Standard Bluetooth – stattdessen werden unhörbare Tonsignale direkt ausgewertet.

Kardia Band überprüft Herzrhythmus

Kardia Band kann dabei nicht nur den Puls messen wie es die Apple Watch selbst von Haus aus schon kann, sondern auch den Herzrhythmus überprüfen, indem der Finger kurz auf das Gerät gelegt wird. Es handelt sich also nicht um einen optischen Herzfrequenz-Sensor.

Die so ermittelten EKG-Daten werden als Hochfrequenz-Töne an die Apple Watch übertragen. Auf der Uhr kann dann überprüft werden, ob der sich der Herzrhythmus im normalen Rahmen befindet oder ob ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Die Batterie soll nach offiziellen Angaben bis zu zwei Jahre halten, bevor sie wieder aufgeladen werden muss.

Quelle: heise online



Apple-Watch-EKG kommt nach Deutschland
3,53 (70,53%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>