News & Rumors: 1. November 2016,

Updates für alle: Apple veröffentlicht iOS 10.1.1 und Betas für Entwickler

apple-iwork-ipad-ios-official-cover-pr

iPhones und iPads bekommen eine neue Version ihres Betriebssystems zum Download angeboten. Apple hat iOS 10.1.1 veröffentlicht, das kleinere Fehler behebt. Doch damit nicht genug. Auch die anderen Systeme können als Vorabversion getestet werden, jedoch nur dann, wenn man Entwickler ist.

iOS 10.1.1 repariert Health-App

iOS 10.1.1 ist im Grunde genommen recht unspektakulär. Es ist rund 50 MB groß und behebt kleinere Fehler, wie Apple angibt. Einer dieser Fehler ist bei der Health-App zu finden, die unter Umständen die Daten nicht korrekt anzeigen konnte. Das soll aber nur selten aufgetreten sein, wie Apple schreibt.

Daneben hat Apple Entwickler bedacht und ihnen neue Beta-Versionen von iOS 10.2, macOS Sierra 10.12.2, watchOS 3.1.1 und tvOS 10.1 spendiert. Es handelt sich jeweils um die erste ihrer Art. Apple verrät jedoch nicht, welche Neuerungen die Tester erwarten. Gefunden wurde bislang vor allem die eine oder andere geänderte Eigenschaft in iOS 10.2.

Dort gibt es neue Emojis. Unicode 9.0 brachte einige neue Smileys mit in den Standard, den Apple nun offenbar umgesetzt hat. Vermutlich sind die Emojis auch Bestandteil der anderen Veröffentlichungen. Es gibt zudem neue Hintergrundbilder. Wer bei der MacBook-Keynote gut aufgepasst hat, dem dürften sie bekannt vorkommen, denn dort wurden sie erstmals in Screenshots gezeigt. Neu ist zudem eine Option, dass sich die Kamera-App die zuletzt genutzten Einstellungen merkt. Apple hat daneben ein neues Widget für die Videos-App mitgebracht und bei Apple Music können die Playlisten nun nach Typ, Titel und zuletzt hinzugefügt sortiert werden.



Updates für alle: Apple veröffentlicht iOS 10.1.1 und Betas für Entwickler
4,67 (93,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>