News & Rumors: 6. November 2016,

Huawei CEO: „Apple wird in zwei Jahren von uns überholt“

huawei-mate-9
Bild: Huawei

Huawei CEO Richard Yu hat bei der Vorstellung des neuen Mate 9 eine Kampfansage an Apple geschickt. Nur noch zwei Jahre werde es dauern, dann würde man Apple hinter sich lassen. Huawei liegt derzeit bei einem Anteil von 9 Prozent am weltweiten Smartphone-Markt, Apple kann 12 Prozent für sich beanspruchen.

Der chinesische Konzern war noch nie für leise Töne bekannt. Nun hat man sich bei der Präsentation des neuen Flaggschiffs Huawei Mate 9 direkt an die Konkurrenz aus Cupertino gewandt. Schon im Jahr 2017 werde man mehr Smartphones verkaufen als Apple.

Huawei derzeit auf Platz drei

Aus der Lust gegriffen ist die Kampfansage sicher nicht. Huawei stellt zwar erst seit vier Jahren Smartphones her, hat sich aber im Laufe der Zeit einen guten Namen erarbeiten können. Zunächst wurden die Geräte nur in China verkauft, wo man derzeit den dritten Platz im Verkaufs-Ranking einnimmt. Durch Verträge mit europäischen Mobilfunkanbietern sind die Smartphones aus China auch auf unserem Kontinent immer bekannter geworden. Heute sieht sich der Elektronik-Konzern auf einer Stufe mit den ganz großen.

Im dritten Quartal 2016 konnte Huawei 33,6 Millionen Smartphones an die Kundschaft bringen. Apple wurde im gleichen Zeitraum 45,5 Millionen Einheiten los – wohlgemerkt mit einer wesentlich kleineren Produktpalette und mit erheblich mehr Gewinn pro verkauftem Smartphone. Einsam an der Spitze ist nach wie vor Samsung zu finden mit 75,3 Millionen verkauften Smartphones, was einem Marktanteil von 20,1 Prozent entspricht.

Quelle: mobilegeeks



Huawei CEO: „Apple wird in zwei Jahren von uns überholt“
4 (80%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>