News & Rumors: 22. November 2016,

iOS-Bug: Video-Link kann iPhone und iPad einfrieren lassen

iphone7-family
iPhone 7 Family (iPhone 7 Plus, iPhone 7, iPhone SE)

iOS hat Schwierigkeiten mit Videos, die nicht korrekt hochgeladen wurden. Sie führen zu einem Speicherüberlauf und machen das Gerät dann zunächst träge und lassen es später einfrieren. Abhilfe schafft nur ein Reboot. Der Bug lässt sich bis mindestens iOS 5 zurückverfolgen.

Tödliche Links

Wer auf seinem iPhone ein Video erhält, sollte zweimal hinschauen, bevor er es anklickt. Denn womöglich will sich jemand einen Scherz erlauben und verlinkt ein defektes Video, das aber von iOS zunächst noch korrekt abgespielt wird. Es geht in dem Fall nur drei Sekunden und unmittelbar danach ist nichts zu erkennen.

Der Bug liegt offenbar darin, dass durch ein inkorrektes Handling das korrupte Video den Speicher des iPhone oder iPad vollschreiben lässt. Da iOS keine Auslagerungsdatei verwendet, wird das System zunächst sehr langsam und friert dann komplett ein. Nachdem auch iOS mitbekommen hat, dass etwas nicht stimmt, wird ein Neustart versucht, der aber ebenfalls lange auf sich warten lässt – mit anderen Worten: Man muss einen harten Reboot durchführen.

Der YouTuber EverythingApplePro hat ausprobiert, wie alt der Bug schon ist und stellte dabei fest, dass sich der Fehler bis mindestens iOS 5 (2011) reproduzieren lässt. Am anderen Ende der Software-Entwicklung ist auch die aktuelle Beta-Version von iOS 10.2 betroffen. Der Fehler hat also schon eine gewisse Tradition, fiel bislang aber anscheinend noch nicht auf.



iOS-Bug: Video-Link kann iPhone und iPad einfrieren lassen
4 (80%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>