News & Rumors: 30. November 2016,

iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scharnier zurück

iMac
iMac 21,5 und 27 Zoll

iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nur Modelle in 27 Zoll. Wer das außerhalb der Garantie bei einem Apple-Service-Partner reparieren ließ, bekommt nun die Kosten erstattet.

Memo geleakt

Den Kollegen von Mac Rumors wurde ein Dokument zugespielt, das Apple an seine Service-Partner verteilt hat. Es geht darin um iMacs, deren Display-Scharnier repariert wurde. Das Problem manifestiert sich unter anderem in unangenehmen Geräuschen und vor allem darin, dass der Bildschirm permanent nach vorne gekippt ist.

Das Problem an sich scheint auf Modelle von Ende 2012 bis Ende 2013 limitiert zu sein. Wer sich außerhalb der Garantiezeit mit dem Thema an Apple wandte, wurde zur Kasse gebeten. Die Reparatur soll um die 100 Euro gekostet haben, die Apple nun den Betroffenen zurückzahlen will.

Darüber hinaus wurde offenbar ein Reparatur-Programm erweitert, bei dem Apple dieses Problem bis zu fünf Jahre nach ursprünglichem Kauf beheben will. Dabei spielt der Garantie-Status keine Rolle. Allerdings kommuniziert das Unternehmen die Aktion nicht auf seiner Webseite. Kunden würden stattdessen angeschrieben. Wer dennoch der Meinung ist, Geld für die Reparatur bezahlt zu haben, soll sich an den Support wenden und so das Geld zurück bekommen.



iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scharnier zurück
3,92 (78,46%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerüchte zur Auflösung des mutmaßlichen neuen 10,5... Derzeit jagen sich die Gerüchte zum iPhone 8. Die neuen iPads, die irgendwann in den nächsten Monaten erwartet werden, gehen dabei etwas unter. Aktuel...
Neue Betas von iOS, macOS und watchOS veröffentlic... Wie häufig am Montag Abend hat Apple auch heute neue Betas für die diversen Betriebssystemlinien freigegeben. Developer können Beta 4 von iOS 10.3, ma...
Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>