News & Rumors: 24. December 2016,

Nokia vs. Apple: Neuer Patentstreit vor Gericht

urn-newsml-dpa-com-20090101-140224-99-01310_large_4_3-562493a8d07e12b3
Nokia, Connecting People (Schriftzug) - Bild: Nokia

Nokia hat erneut Klage gegen Apple eingereicht. Insgesamt soll der Konzern aus Cupertino ganze 32 Patente der Finnen verletzt haben. Apple wiederum wehrt sich mit einer Klage gegen mehrere Patentverwerter, die einer Stellungnahme zufolge „Taktiken eines Patenttrolls“ nutzen würden, um von Apple Geld zu erpressen.

Es ist nicht das erste mal, dass sich Nokia und Apple um Patente und Lizenzierungen streiten. Bereits vor fünf Jahren trafen sich die Unternehmen vor Gericht. Rund zwei Jahre nach dem Rechtsstreit zahlte Apple eine nicht näher genannte einmalige Geldsumme sowie fortlaufende Nutzungsgebühren. Nokia ist nach dem Verkauf der Telefonsparte an Microsoft im Jahr 2013 nach wie vor im Besitz diverser Patente.

32 Patentverletzungen

In der neuen Klage von Nokia geht es ebenfalls um Patent- und Lizenzverletzungen, die Apple vorgeworfen werden. Techniken rund um “Bildschirm, Bedienoberfläche, Software, Antennen, Chipsätze und Videocodierung” seien von Apple verletzt worden, heißt es. Nach einer Vereinbarung beider Unternehmen im Jahr 2011 hat Apple die fortlaufende Lizenzierung von Patenten abgelehnt, aber nach Darstellung von Nokia in Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, Mac und Apple TV bis heute genutzt.

Apple sieht die Sache natürlich anders und wirft Nokia und anderen Unternehmen die vor, „Taktiken eines Patenttrolls“ zu nutzen. In einer Stellungnahme bei Bloomberg erklärte Apple, dass das Vorgehen von Nokia schamlos und wettbewerbswidrig sei. Die Patentlizenzierung von Nokia soll nicht fair und extrem überteuert sein. Es ginge nur darum, Apple „exorbitante Umsätze abzunötigen“.

Quelle: heise online



Nokia vs. Apple: Neuer Patentstreit vor Gericht
3.5 (70%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>