News & Rumors: 10. Januar 2017,

AirPods verloren? Apple verbannt Finder-App aus App Store

AirPods, iPhone 7 (Diamantschwarz)
AirPods, iPhone 7 (Diamantschwarz) - Apple

Eine App, die verloren gegangene AirPods wiederfindet, die spart dem Verlierer sicherlich Zeit und vielleicht sogar Geld. Doch Apple scheint etwas dagegen zu haben…

Apple hat eine App aus dem App Store entfernt, die die AirPods lokalisieren konnte, so lange sie sich noch in Bluetooth-Reichweite befanden. – nicht perfekt zwar, wie heise.de feststellte, aber immerhin. Die kleinen Dinger zu suchen ist sicher etwas, das ebenso schnell nervt wie das Entwirren der Kabel konventioneller Kopfhörer.

AirPods mit Case (geöffnet), iPhone 7 (Diamantschwarz) – Apple

Der AirPods Finder kann aber nun nicht mehr gekauft werden.

Aus dem Store geworfen

Apple hatte ein nicht ganz eindeutiges Problem mit der App respektive der Kategorie, in der sie eingeordnet war. Das Konzept AirPods durch das iPhone wiederfinden zu wollen störte das Review Team des App Stores. Man fragt sich warum: Plant Apple gar eine eigene Lösung zum Wiederauffinden der drahtlosen Ohrhörer? Andere Lösungen zum Auffinden von bluetooth-Geräten, die nicht explizit die AirPods adressieren, können übrigens weiterhin geladen werden.



AirPods verloren? Apple verbannt Finder-App aus App Store
4,17 (83,33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 1 Kommentar(e) bisher

  •  Zumo (10. Januar 2017)

    Apple hat damit recht getan, weil die App ein absoluter Nepp war. Es gibt genügend BT-Apps kostenlos im App Store, wie z. B. LightBlue, die den selben Zweck erfüllen und noch mehr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>