News & Rumors: 13. Januar 2017,

Bericht: TV-Eigenproduktionen in Apple Music noch dieses Jahr

thumb – Apple Music iPhone
Apple Music auf dem iPhone, Bild: Apple

Apple Music wird mit Videoinhalten aufgerüstet. Apple möchte in den kommenden Monaten anscheinend erste Eigenproduktionen in das Angebot integrieren.

Apple könnte noch in diesem Jahr erste Videoinhalte in Apple Music integrieren. Den Startschuss macht Cupertino mit Eigenproduktionen wie Planet of the Apps. Langfristig sollen die Inhalte qualitativ mit den Eigenproduktionen von Amazon und Netflix mithalten.

Netflix

Auf eine verstärkte Konkurrenz mit genau diesen beiden Akteuren dürfte der Schritt hinauslaufen, wobei Apple hier Audio- und Videoinhalte in einem Angebot bündelt.

Serien zum Spartarif

Bislang zahlt man für Musik- oder VOD-Dienste zumeist eine Art Einheitspreis, der sich branchenweit etabliert hat. 9,99 Euro respektive Dollar werden in der Regel für die Versionen der Angebote fällig, mit denen sich vernünftig arbeiten lässt. Einige Plattformen liefern Musik und Video, dazu zählt etwa Amazon, doch dessen Kunden müssen sowohl Music Unlimited als auch Prime buchen. Apple Music-Abonnenten sollen die Videoinhalte quasi on top erhalten. Das WSJ spekuliert Apple versuche auf diesem Wege mehr Umsätze im Servicesegment zu generieren, zu dem Apple Music zählt, um so rückläufige Geräteverkäufe abzufedern. Ob Apple Music indes auch eine Namensänderung bevorsteht, wenn es zur Videothek erweitert wird, ist eine interessante Frage.



Bericht: TV-Eigenproduktionen in Apple Music noch dieses Jahr
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 1 Kommentar(e) bisher

  •  GM7K (13. Januar 2017)

    Ob Apple Music indes auch eine Namensänderung bevorsteht, wenn es zur Videothek erweitert wird, ist eine interessante Frage.

    So wie bei iTunes?

    SCNR,
    GM7K


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>