News & Rumors: 16. January 2017,

Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, starkes Weihnachtsgeschäft für den Mac

MacBook Pro 2016 (Space-Grau)
MacBook Pro 2016 (Space-Grau) - Apple

Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner und IDC sehen ein potenziell gutes Weihnachtsgeschäft für den Mac.

Bevor Apple die Zahlen für Q1 2017 vorlegt, das auch das besonders wichtige Weihnachtsgeschäft beinhaltet, bleiben nur Spekulationen über den Absatz von Appleprodukten. Wie gut sich die neuen MacBook-Modelle in einem Markt behaupten konnten, der fünf Jahre in Folge geschrumpft ist, ist noch fraglich. Die Marktforscher von Gartner und IDC sehen aber Chancen für ein gutes Weihnachtsgeschäft Apples, während die letzten drei Monate des vergangenen Jahres dem PC-Markt allgemein nicht guttaten. So habe Apple möglicherweise 5,4 Millionen  Macs zwischen Oktober und Dezember abgesetzt, das entspräche einem Plus von 2,3% gegenüber dem  Vorjahreszeitraum.

PC-Markt schrumpfte weiter

Die Absatzzahlen bei weltweiten PC-Verkäufen waren den Marktforschern von Gartner zur Folge indes seit 2012 konstant rückläufig.

PC-Verkäufe Q4 2016 / Gartner

Aktuell werde der Markt lediglich von PC-Enthusiasten getrieben, so Mikako Kitagawa, Principal Analyst bei Gartner. Diese kauften vor allem dünne und leichte Notebooks und zeigten Interesse an innovativen Formfaktoren wie Detachables. Das reiche jedoch nicht, um ein allgemeines Wachstum zu generieren. Den Enthusiasten stünde eine große Anwendergruppe gegenüber, die klassische Computer immer seltener einsetzten und verstärkt Aufgaben am Smartphone oder Tablet erledigten. Die Anschaffung eines neuen PCs werde hier immer weiter hinausgezögert. Die PC-Verkäufe gingen im letzten Quartal 2016 erneut um 3,7% zurück. In 2016 betrug das Minus laut Gartner rund 6,2% gegenüber 2015, das entspricht etwa 269,7 Millionen verkauften Einheiten. IDC und Gartner sehen jedoch eine Verlangsamung der Absatzrückgänge, IDC spricht gar davon, dass der Markt sich dieses Jahr stabilisieren könnte. Speziell im Weihnachtsgeschäft fehlte es aber an Innovationen, was die Nachfrage bremste. An der Spitze der weltweiten Verkäufe bleibt Lenovo vor HP. Apple kam zuletzt auf einen geschätzten Marktanteil von 7,5%.



Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, starkes Weihnachtsgeschäft für den Mac
3.67 (73.33%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>