Empire: 23. Januar 2017,

Voyo VBook V3 kaufen: Convertible mit Apollo Lake-Chip im Sale

thumb – Voxo Vbook V3
Voyo VBook V3 in schwarz/orange mit Bildbearbeitungssoftware

mooConvertibles sind immer noch aktuell, auch wenn Detachables, also Tablets mit abnehmbarer Tastatur, ihnen in den letzten Jahren scheinbar den Rang ablaufen. Allerdings können die altbekannten Convertibles mit mehr Power, die sich im gesamten Gehäuse verteilen kann – und nicht nur hinterm Display sitzt.

Mit einer Displaydiagonalen von 13,3 Zoll gehört das VBook nicht gerade zu den kleinsten seiner Art. Dadurch ist auch die Tastatur angenehm groß, was für große Hände besonders praktisch ist. Bedacht werden muss jedoch, dass das Keyboard das QWERTY-Layout aufweist, unter Windows 10 kann man jedoch problemlos auf die deutsche Anordnung umstellen. Wer blind mit seinen zehn Fingern tippen kann, wird nur wenig Probleme haben.

Display mit Digitizer

Als Betriebssystem kommt das aktuelle und selbstverständlich auch offiziell lizenziertes Windows 10 zum Einsatz, dadurch müsst ihr euch nur wenig von eurem vermutlichen alltäglichen Arbeitsgerät umstellen. Die Auflösung ist mit 1920 x 1080 Pixeln ausreichend scharf auf den 13,3 Zoll, angetrieben wird es von einem Intel Pentium N4200 aus der Apollo Lake-Generation, der vier Kerne bei 1,1 GHz Taktrate beherbergt. Dazu kommen 4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Speicher, kann jedoch mit einer microSD erweitert werden. Durch einen zusätzlich erhältlichen Stylus sind auch Zeichnungen oder handschriftliche Notizen möglich.

Das Voyo VBook V3 ist ab sofort für rund 315 Euro bestellbar. Bei GearBest.com empfehlen wir den Versand via der Option „Germany Express“, wodurch ihr das Teil in der Regel in etwa zwei Wochen geliefert bekommt und zudem weder Zoll noch Steuern zahlen müsst.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert