News & Rumors: 29. Januar 2017,

Dänemark: „Konzerne wie Apple sind Nationen“

Apple Logo
Apple Apfel in einem Store - Bild: wafitz, CC BY-SA 3.0

Dänemark möchte den Umgang mit Riesen-Konzernen wie Apple, Google und Facebook neu regeln. Dazu soll erstmals eine Art digitaler Botschafter beschäftigt werden. Dem Außenminister des Landes zufolge sei eine Neubewertung dringend nötig.

In einem Interview mit der Zeitung Politiken sagte Außenminister Anders Samuelsen, dass sich Konzerne wie Apple in den letzten Jahren zu „einer Art neue Nation“ entwickelt haben. Dänemark müsse deshalb auf neue Fragen auch neuen Antworten liefern. „Das sind Firmen, die Dänemark genauso beeinflussen wie ganze Länder“, sagte er weiter. Beziehungen zu Apple und Co. seien heute wichtiger als Beziehungen zu manchen Ländern.

“Neue ethische und politische Fragen“

Laut Samuelsen ergeben sich durch die Riesen-Konzerne mit ihren neuen technologischen Entwicklungen auch neue ethische und politische Fragen. Die Ernennung eines digitalen Botschafters sei dabei aber eher symbolisch zu werten. Zunächst soll lediglich der Posten selbst geschaffen werden – weitere Mitarbeiter sollen nicht eingestellt werden. Dennoch soll es personelle Unterstützung vom Außenministerium geben, heißt es.

Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur wurde angegeben, dass ein konkreter Starttermin noch nicht besteht. Auch müssen vorab noch viele Details in Sachen Zuständigkeit geklärt werden, bevor ein digitaler Botschafter seine Aufgabe antreten kann.

Dänemark reagiert damit als erster Staat auf die sich wandelnde digitale Gesellschaft und stellt Konzerne wie Apple, Google und Facebook auf die gleiche Stufe wie Staaten.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung



Dänemark: „Konzerne wie Apple sind Nationen“
3,83 (76,67%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>