News & Rumors: 2. Februar 2017,

Bericht: Apple arbeitet an Notebook-Chips

MacBook Pro 2016 (Space-Grau)
MacBook Pro 2016 (Space-Grau) - Apple

Apple könnte an einem neuen Prozessor arbeiten, der in künftigen MacBook-Generationen zum Einsatz kommen könnte. Im aktuellen MacBook Pro werkelt bereits ein Chip der T-Reihe in der neuen Touch Bar.

In seinen i-Devices setzt Apple bereits seit dem iPhone 4 sehr erfolgreich seine modifizierten ARM-Designs der A-Reihe ein. Einiges deutet drauf hin, dass Apple dies auch im Notebookbereich tun könnte. Ein aktueller Bloomberg-Bericht spricht von einem T310-Chip, der sich gegenwärtig in der Entwicklung befindet.

MacBook Pro 2016 (13 mit TouchBar) (geöffnet von der Seite) – Apple

Er könnte in künftigen MacBooks zum Einsatz kommen, allerdings nicht als CPU.

Nachfolger des T1?

Aktuell findet sich der T1 genannte Chip in der Touch Bar. Auf ihm läuft eine Variante von WatchOS, die mit MacOS interagiert. Möglich, dass Apple diesen Trend fortschreiben möchte. Die neuen Eigenentwicklungen sollen auch vorerst nicht die Intel-CPUs ersetzen, viel mehr könnten sie Aufgaben wie das Verbindungs- oder Powermanagement übernehmen. Wann die ersten MacBooks mit T-Chip kommen, ist indes völlig offen.



Bericht: Apple arbeitet an Notebook-Chips
4 (80%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>