News & Rumors: 11. Februar 2017,

Apple-Aktionäre bekommen 3,1 Milliarden US-Dollar

Cash-Money
Das Apple Logo auf Dollarscheinen

Apple plant für diesen Monat eine Dividendenausschüttung. Pro Aktie werden 0,57 US-Dollar ausgeschüttet. Das Geld dafür nimmt Apple nicht aus der eigenen Reserve, sondern nimmt einen Kredit auf – aus steuerlichen Gründen.

Nach den sehr guten Quartalszahlen dürfen sich Apple-Aktionäre erneut über eine Dividendenausschüttung noch in diesem Monat freuen. Wer vor dem 9. Februar Aktien des Konzerns besaß, bekommt pro Anteilsschein 57 US-Cent gutgeschrieben. Anfang des vergangenen Jahres lag die Ausschüttung pro Aktie noch bei 52 US-Cent. Insgesamt werden 3,1 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre verteilt. In Dividenden hat Apple in den letzten vier Quartalen rund 12 Milliarden Dollar gezahlt – hinzu kommen groß angelegte Aktienrückkäufe, die sich in einem Jahr auf 34 Milliarden US-Dollar belaufen. Apple hat bereits Aktien im Wert von 200 Milliarden US-Dollar wieder an sich binden können.

Apple nimmt Kredite auf

Apple zahlt die Dividende nicht aus der eigenen, stetig wachsenden Geldreserve von ca. 250 Milliarden US-Dollar, sondern nimmt dafür Kredite auf. Dies wird wahrscheinlich aus steuerlichen Gründen geschehen, da der Konzern zum jetzigen Zeitpunkt über 90 Prozent des Vermögens nicht in den USA hält, sondern in anderen Ländern. Bei einer Rückführung in die USA wären 35 Prozent Steuern fällig.

Der Konzern plant zudem, für Dividenden und Aktienrückkäufe insgesamt rund 250 Milliarden US-Dollar auszugeben. So steigt auch der Gewinn pro Aktie und die Zahl der frei verkäuflichen Anteilsscheine sinkt.

Quelle: heise online



Apple-Aktionäre bekommen 3,1 Milliarden US-Dollar
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>