News & Rumors: 12. Februar 2017,

Probleme mit LG UltraFine 5K: Weder Apple noch LG zuständig?

HKN62
LG UltraFine 5K Display

Bei den Problemen des neuen, für Macs produzierten LG UltraFine 5K Displays fühlen sich Berichten zufolge weder LG noch Apple zuständig. Einem Artikel von heise online zufolge verweisen die Support-Mitarbeiter auf das jeweils andere Unternehmen.

Mehrere Nutzer hatten sich mit ihren Problemen sowohl an LG als auch an Apple gewandt. Dem UltraFine 5K Display liegt der übliche LG-Garantiebeipackzettel bei mit einer deutschen Service-Hotline. Allem Anschein nach fühlen sich weder Apple noch LG in Deutschland für die Probleme verantwortlich.

Probleme mit Hardware und Software

Nutzerberichten zufolge schaltet sich der 27 Zoll LG UltraFine 5K Screen für Macs aus, wenn sich ein WLAN-Router in der Nähe des Screens befindet. Darüber hinaus oll es eine Verzögerung bei der Helligkeitsregelung geben und und Macs wachen teilweise nicht auf, wenn der LG-Screen angeschlossen ist. Anders als bei dem beschriebenen Problem mit Interferenzen sollen diese Probleme aber softwareseitig aus der Welt geschafft werden. Apple wird sich mit dem Update macOS 10.12.4 darum kümmern, heißt es bei heise online.

Die neuen LGs UltraFine 5K Displays sind derzeit für 1049 bei Apple zu haben und stellen ein gemeinschaftliches Projekt der beiden Konzerne dar. Über Thunderbolt 3 kann ein angeschlossenes Macbook mit 85 Watt versorgt werden. Daneben gibt es noch drei Downstream USB‑C Anschlüsse sowie Webcam, Mikrofon und Stereo-Lautsprecher.

Quelle: heise online



Probleme mit LG UltraFine 5K: Weder Apple noch LG zuständig?
4,3 (86,09%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>